Ein kroatischer Komponist wirft den Machern von The Witcher 3: Wild Hunt vor, einen seiner Song ohne Erlaubnis im Spiel zu nutzen. Schlimmer noch: Dabei soll es sich um einen plagiarisierten Track handeln, den eine andere Gruppe kopiert und einfach bei den Entwicklern von CD Projekt Red eingereicht hat.

Elvis Stanić hat den Song „Naranča“ geschrieben und herausgebracht. Dieser hat eine frappierende Ähnlichkeit zu dem Track „Witcher 3 Widow-Maker OST “, der von der Gruppe Percival für den Soundtrack des Rollenspiels bereitgestellt wurde. Seit einiger Zeit soll sich Stanić deshalb über seine Anwälte mit CD Projekt Red in Kontakt gesetzt haben. Seiner Aussage nach soll das Studio aber nicht reagiert und stattdessen den Song einfach aus dem offiziellen Soundtrack von The Witcher 3 entfernt haben. Dennoch wird er auch weiterhin über die Vinyl-Variante des OST vertrieben.

Ein Rechtsstreit steht an

Waren die Entwickler bei der Auswahl der Musik nicht sorgfältig genug?

Stanić scheint sich nun darauf vorzubereiten, rechtliche Schritte gegen Percival und CD Projekt Red einzuleiten. Er habe bereits damit begonnen, sämtliche Youtube-Videos, in denen sein Song vorkommt, ohne ihn als Autor zu nennen, zu melden. CD Projekt Red hat sich noch nicht zu den Anschuldigungen geäußert.

The Witcher 3: Wild Hunt ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.