Nachdem CD Projekt Anfang Januar die Systemanforderungen zu The Witcher 3: Wild Hunt enthüllte, machte Managing Director Adam Badowski deutlich, dass mit den empfohlenen Anforderungen um die 30 Bilder in der Sekunde auf dem PC erreicht werden können.

Gleichzeitig betonte er aber, dass CD Projekt nach wie vor an der Performance arbeitet. Für das Studio sei dies eine bedeutende Angelegenheit – es würde unterschiedliche Rechner mit den unterschiedlichsten Ausstattungen geben.

Man wolle die Spieler nicht täuschen und niedrigere Systemvoraussetzungen nennen – darauf würden auch die Programmierer bestehen.

Erscheinen wird The Witcher 3: Wild Hunt für PC, Xbox One und PlayStation 4 am 19. Mai 2015.

Folgend noch einmal eine Übersicht über die Anforderungen:

Minimale Anforderungen

  • Betriebssystem: Windows 7 oder Windows 8 / 8.1 (64-bit)
  • Prozessor: Intel Core i5-2500K 3,3 GHz / AMD Phenom II X4 940
  • Arbeitsspeicher: 6 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 660 / AMD Radeon HD 7870
  • DirectX: DirectX 11
  • Festplatte: 40 GB freier Speicherplatz

Empfohlene Anforderungen

  • Betriebssystem: Windows 7 oder Windows 8 / 8.1 (64-bit)
  • Prozessor: Intel Core i7 3770 3,4 GHz / AMD FX-8350 4 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 770 / AMD Radeon R9 290

Mehr zum Spiel erfahrt ihr in unserer The Witcher 3 Vorschau.

The Witcher 3: Wild Hunt ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.