Es ist schon eine Zeit her, dass ihr The Witcher 3: Wild Hunt gespielt habt und im kürzlich erschienenen Add-On Hearts of Stone seid ihr etwas überfordert und werdet von wüsten Banditen und Riesenfröschen verknuspert? Dann lest unsere sechs Einsteigertipps zum Add-On und lasst euch nix mehr gefallen!

Witcher 3 - Einsteigertipps – Mit diesen Tricks und Kniffen meistert ihr das Add-On!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden7 Bilder
Der Frosch ist erst der Anfang!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

The Witcher 3: Wild Hunt – Hearts of Stone – Einsteigertipps – Tipp 1 – Meistert die Steuerung erneut!

Das Add-On Hearts of Stone ist nix für Anfänger! Die Kämpfe gehen gleich richtig fett los und wer sich nicht gut mit der Steuerung auskennt, wird schon gleich am Anfang vom Krötenprinzen weggefrühstückt! Sehr also zu, dass ihr schnell wieder den Flow mit der Steuerung raus habt. Geht daher wie folgt vor:

  • Übt erstmal bei kleinen Biestern und sucht euch am besten eine Horde Ertrunkener, die ihr vermöbelt. Übt dabei das Ausweichen und den Kampf gegen Gegnergruppen und lasst euch möglichst wenig treffen.
  • Bedenkt, dass nach wie vor ein hirnloses Knöpfehämmern gerade auf den höheren Schwierigkeitsgraden kaum was bringt. Setzt lieber geschickte Schläge und Konter aus der Deckung an.
  • Gewöhnt euch daran, stets die richtigen Tränke und Hilfsmittel wie Bomben oder die Armbrust zu nutzen.

Witcher 3 - Einsteigertipps – Mit diesen Tricks und Kniffen meistert ihr das Add-On!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden7 Bilder
Bevor euch die Kröte schluckt, solltet ihr erstmal wieder die Steuerung üben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tipp 2 – Holt euch ein gescheites Rüstungsset!

Ein Hexer ohne Ausrüstung ist nichts wert und da die neuen Missionen erst ab Stufe 32 vernünftig zu meistern sind, solltet ihr auch mindestens diese Stufe haben. Und holt euch ein gutes Rüstungsset, das zu eurem Spielstil passt. Die Sets der verschiedenen Hexerschulen sind dabei ideal. Lest dazu unsere Guides, wie ihr sie erringen könnt:

Witcher 3 - Einsteigertipps – Mit diesen Tricks und Kniffen meistert ihr das Add-On!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden7 Bilder
Bevor ihr die Vipern-Rüstung habt, solltet ihr euch mit den Sets von Bär, Katze, Wolf oder Greif eindecken.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tipp 3 – Findet schnell den Anschluss!

Irrt auf der Suche nach den neuen Inhalten des Add-Ons nicht lange herum und geht gleich zum Gasthof zu den sieben Katzen, wo ihr die ersten Quests an der Anschlagetafel dort findet. Und lest am besten unseren Guide zum Start ins Add-On Hearts of Stone.

Witcher 3 - Einsteigertipps – Mit diesen Tricks und Kniffen meistert ihr das Add-On!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden7 Bilder
Startet optimal ins Abenteuer.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tipp 4 – Erledigt Nebenquests!

Seht zu, dass ihr die Nebenquests aus dem Add-On schnell erledigt, denn diese bringen euch allerlei nützliche Vorteile für die knifflige Hauptquest. Beispielsweise die Quest „Verzauberung: Anfangskosten“, die euch die Dienste des Runenschmieds beschert oder die Aufgabe „Von Ophirs fernen Gestaden“, in deren Verlauf ihr dann die Teile der neuen Ophiri-Rüstung während der Hauptquest bekommt.

Witcher 3 - Einsteigertipps – Mit diesen Tricks und Kniffen meistert ihr das Add-On!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden7 Bilder
Der Runenschmied ist essentiell für eure Charakterentwicklung.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tipp 5 – Besorgt euch das brandneue Vipern-Rüstungsset!

Auch wenn diese Rüstung ideal für den Kampf mit dem giftigen Krötenprinzen gewesen wäre, gibt’s die neue Vipern-Ausrüstung erst ab Level 39. Holt sie euch trotzdem so schnell wie möglich und stattet euch mit einer der besten Rüstungen im Spiel aus, die euch fast völlig immun gegen Gift macht. Unseren Guide zur Rüstung findet ihr unter dem oben angegebenen Link.

Witcher 3 - Einsteigertipps – Mit diesen Tricks und Kniffen meistert ihr das Add-On!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden7 Bilder
Heiß begehrt! Die coole Vipern-Rüstung!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tipp 6 – Gwint gewinnt!

Auch im Add-On Hearts of Stone gilt: Das Geld liegt in den Karten! Holt euch also so schnell wie möglich ein fettes neues Gwint-Deck, indem ihr euch die neuen Gwint-Karten aus dem Add-On schnappt. Diese findet ihr bei einigen wenigen neuen Händlern und Personen, die ihr mit unserem Guide unter dem oben angegebenen Link sicher schnell findet. Außerdem solltet ihr – wie auch im Hauptspiel – kein Fragezeichen auf der Karte auslassen, denn dort gibt’s immer was zu erleben und zu erbeuten.

Witcher 3 - Einsteigertipps – Mit diesen Tricks und Kniffen meistert ihr das Add-On!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden7 Bilder
Neue Karten braucht der Hexer!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken