The Witcher 3: Blood and Wine liefert ein neues Gebiet. In unserem Guide zeigen wir euch, wie ihr den DLC starten könnt und in dieses neue Gebiet kommt. Dort werdet ihr erneut auf Monsterjagd gehen. Insgesamt gibt es drei Möglichkeiten, wie ihr Witcher 3: Blood and Wine starten könnt – wir verraten euch welche.

The Witcher 3: Blood and Wine - Mantikorrüstung finden2 weitere Videos

Ab dem 31. Mai 2016 werdet ihr euch fragen, wie ihr den neuen DLC starten könnt und in das Gebiet Toussaint gelangt. Dort beginnt das letzte Abenteuer bei The Witcher 3, denn Witcher 3: Blood and Wine ist der letzte DLC für den dritten Teil der Hexer-Reihe. Holt also eure besten Waffen heraus und stürzt euch ins Geschehen – so werdet ihr den DLC starten:

The Witcher 3: Blood and Wine starten – Voraussetzungen

The Witcher 3: Blood and Wine - DLC starten

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 3/51/1
Diese drei Möglichkeiten könnt ihr nutzen, um den Witcher 3: Blood and Wine DLC zu starten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Damit ihr Witcher 3: Blood and Wine starten könnt, solltet ihr Level 34 erreicht haben. Der Schwierigkeitsgrad des neuen DLCs ist recht happig, also trefft schnell vor dem Release die angegebenen Vorbereitungen, damit die Erfahrung mit Blood and Wine nicht zu frustrierend wird. Lasst euch zur Not beim Meisterschmied bessere Waffen schmieden. Damit ihr den DLC starten könnt, ist das Abschließen der Quest Ein Poet in Nöten eine Voraussetzung. Erst danach startet der DLC mit der Quest Gesandte und Männer des Weins, bzw. wandert in euer Tagebuch.

Drei Möglichkeiten den DLC zu starten

Das Spiel kennt ihr bereits von dem ersten DLC. Ihr habt drei Möglichkeiten, um Witcher 3: Blood and Wine zu starten. Die folgende Liste nennt euch die Vorgehensweisen:

Packshot zu The Witcher 3: Blood and WineThe Witcher 3: Blood and WineErschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:
  1. Neustart: Wollt ihr das komplette Abenteuer von Geralt erneut spielen, müsst ihr einfach einen neuen Speicherstand anlegen. Allerdings müsst ihr Witcher 3 so lange spielen, bis ihr die Quest Ein Poet in Nöten abgeschlossen habt. Das braucht ca. 20-25 Stunden Spielzeit.
  2. Bestehenden Spielstand laden: Wollt ihr eure Entscheidungen beibehalten und Blood an Wine einfach hinten dranhängen, dann müsst ihr lediglich dafür sorgen, dass ihr Ein Poet in Nöten abgeschlossen habt. Ist es euch bereits gelungen, wandert Blood and Wine automatisch in euer Tagebuch.
  3. Blood and Wine mit vorgefertigtem Charakter starten: Der DLC Blood and Wine liefert euch einen vorgefertigten Charakter, damit ihr gleich loslegen könnt. Dieser ist auf Level 34, hat entsprechende Ausrüstung und sogar etwas Gold in petto. Macht euch keine Sorgen um die Verteilung der Fähigkeitenpunkte und Mutagene, denn diese könnt ihr selbst vornehmen.

Blood and Wine: Wie kommt man in das neue Gebiet?

Habt ihr alle Voraussetzungen und Bedingungen erfüllt, startet die Quest Gesandte Männer des Weins und im Rahmen dieser, müsst ihr zu den Anschlagbrettern in Velen. Nehmt den entsprechenden Auftrag an und geht in das Dorf Hohlweg, wo ihr mit den Rittern von Toussaint sprechen müsst. Helft ihr ihnen, könnt ihr sie in das neue Gebiet von Blood and Wine begleiten. Der DLC The Witcher 3: Blood and Wine bietet euch 20 neue Quests – Viel Spaß!

Habt ihr bei Witcher 3 noch nicht alle Enden und Filme sehen können, dann lest unseren Guide, welcher euch Schritt für Schritt hinführen wird. Überlegt ihr noch, ob ihr Witcher 3 spielen sollt, dann lest unseren Test und schaut euch die offiziellen Systemanforderungen an – vielleicht helfen sie euch dabei, eine Entscheidung zu treffen.

Mit einem weiteren Guide liefern wir euch Tipps, wie ihr am besten euer Weingut ausbauen könnt. Zudem zeigen wir euch, wo ihr alle Rezepte für Färbemittel finden könnt.