Bei The Witcher 3: Blood and Wine gibt es den ein oder anderen verpassbaren Erfolg. Das ist natürlich schlecht für all diejenigen, die auf Trophäen-Jagd sind. Ein verpassbarer Erfolg ist zum Beispiel die Quest, bei der Geralt helfen soll, die Krieg führenden Weinberge wieder zueinander zu führen, um am Ende einen Wein zu bekommen, der ihm zu Ehren benannt wurde.Wie ihr diese Errungenschaft ganz leicht freischalten könnt, verraten wir euch in diesem Achievement-Guide.

The Witcher 3: Blood and Wine - Mantikorrüstung finden2 weitere Videos

Die Trophäe „Blut und Wein“ ist eine Bronze-Trophäe bei The Witcher 3: Blood and Wine. Ihr erhaltet dafür auf der Xbox One 35 Gamerscore.

The Witcher 3 - Achievement-Guide: Blut und Wein – Seid Schlichter der Weinfehden-Quests

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 4/61/6
Sucht in den verlassenen Camps der Weingüter nach Hinweisen, um den verpassbaren Erfolg "Blut und Wein" zu ergattern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

The Witcher 3: Blood an Wine – Schnappt euch die Trophäe „Blut und Wein“

Um das Achievement „Blut und Wein“ zu erhalten, müsst ihr zunächst die zwei Nebenquests in Toussaint annehmen. Dafür müsst ihr bei der langen Brücke mit Liam und Matilda am Schnell-Reise-Wegweiser sprechen. Dort findet beim Büro des Prokurators eine Versteigerung des Weingutes Belgaard statt. Hier erhaltet ihr die beiden Nebenquests:

  • Weinfehden: Vermentino
  • Weinfehden: Coronata
Packshot zu The Witcher 3: Blood and WineThe Witcher 3: Blood and WineErschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Mit diesen Quests in der Tasche, könnt ihr die Trophäen-Jagd beginnen. Dafür müsst ihr zunächst die beiden Weingüter untersuchen. Ab hier gilt im Übrigen Spoiler-Alarm, dessen solltet ihr euch bewusst sein. Geht also wie folgt weiter vor:

  1. Begebt euch in das Quest-Gebiet Vermentino, unterhalb von Plegmunds Brücke nahe des Flusses.
  2. Eure Aufgabe ist es dort, die 5 Probleme des Weinberges zu lösen. Dafür müsst ihr eure Spürnase aktivieren und Notizen finden. Achtung: Ihr dürft allerdings die Quest an dieser Stelle noch NICHT beenden. Sammelt die 4. Notiz (Brief auf elegantem Briefpapier) plus einen schweren Messing-Schlüssel ein. Beides findet ihr in einem verlassenen Camp am Ufer. Lest den Brief.
  3. Euer nächstes Ziel sollte das Quest-Gebiet Coronata sein, das sich auf der Karte rechts von Plegmunds Brücke befindet. Hier müsst ihr euch ebenfalls mit den Problemen des Weinberges befassen. Eure zweite Notiz (Bestellungen auf elegantem Briefpapier) für diese Nebenquest befindet sich an einer Leiche in einem verlassenen Camp voller Zelte (siehe oberes Bild). Lest die Notiz und ihr erhaltet sogleich eine neue Quest namens „Weinfehden: Deus in Machina“ → Diese Quest müsst ihr nun sofort erledigen, ohne die anderen beiden Nebenquests zu den Weinfehden abzuschließen. Ansonsten würdet ihr jetzt den Erfolg verpassen.
  4. Begebt euch nun in das Quest-Gebiet „Weinfehden: Deus in Machina“ im Süden von Toussaint und findet dort die Stelle, die im Brief erwähnt wurde. Es scheint nämlich so, als hätte bei den Weinfehden eine dritte Partei seine Finger im Spiel, die auf beiden Weingütern Archesporen ausstreute. Mit dem Messing-Schlüssel, den ihr in Vermentino gefunden habt, könnt ihr nun in einen Unterstand gelangen.
  5. Östlich von den Ruinen Tesham Mutna findet ihr ein verschlossenes Lagerhaus. Doch mit dem Schlüssel könnt ihr in den Keller gelangen. Ihr trefft dort auf einen Gegner – eine Archispore. Bekämpft sie und setzt dann eure Hexersinne ein, um eine Kiste zu entdecken. In ihr befindet sich eine schriftliche Bestandsaufnahme, die euch offenbart, wer hinter der Sabotage auf den Weingütern steckt: Graf Crespi.
  6. Was ihr außerdem findet, ist eine Zucht mit Archesporen. Diese könnt ihr mit eurem Igni-Zauber verbrennen. So erhaltet ihr noch ein wenig Erfahrung dazu.
  7. Kehrt nun zurück zu Liam und Matilda auf Plegmunds Brücke, um ihnen von den Neuigkeiten zu berichten. Ihr erhaltet von ihnen eine weitere Quest: „Weinfehden: Vereinigung“ (Wine Wars: Consorting), die ihr nun komplett löst.
  8. Ihr müsst nichts weiter machen, als den Quest-Markierungen zu folgen und dann zu Liam und Matilda zurückzukehren. So schließt ihr diese Nebenquest ab und startet sogleich die Quest „Weinfehden: Belgraad“, die ihr auch ganz einfach abschließt, indem ihr den Quest-Markierungen folgt. Ansonsten gibt es hier nichts Besonderes zu tun.

The Witcher 3 - Achievement-Guide: Blut und Wein – Seid Schlichter der Weinfehden-Quests

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Liam und Matilda haben eine Überraschung für euch: Ein neuer Wein, dem ihr einen Namen geben dürft - Der verpassbare Erfolg ist nun greifbar nah.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wenn ihr nun alles richtig gemacht habt, dann werden euch Liam und Matilda fragen, ob ihr am Ende der Quest noch 3 Tage lang bei ihnen bleiben und warten möchtet, um etwas zu meditieren. Als Dank für Geralts Hilfe haben sie nämlich eine Überraschung für euch: Einen Wein, der nach dem Hexer benannt ist! Ihr habt drei Auswahlmöglichkeiten und könnt selbst entscheiden, wie der Wein heißen soll. Nun führt ihr noch ein kurzes Gespräch mit den beiden und ihr erhaltet das Achievement „Blut und Wein“.