CD Projekt gibt die Verkaufszahlen von The Witcher 2: Assassins of Kings über digitale Plattformen bekannt und nennt dabei auch den Anteil der über Steam vertriebenen Exemplare.

The Witcher 2: Assassins of Kings - Verkaufszahlen über Steam & Co. bekanntgegeben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/41Bild 102/1421/142
Die Veröffentlichung über Steam hat sich gelohnt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wenn es um Verkaufszahlen auf Steam geht, halten sich Entwickler und Publisher meist bedeckt. CD Projekt macht hier eine Ausnahme und erklärt, dass im Zeitraum zwischen dem 17. Mai und 30. Oktober 2011 fast eine viertel Million Kopien von The Witcher 2 nur über digitale Kanäle gekauft wurden.

Den Löwenanteil mit etwas über 80 Prozent macht dabei wenig überraschend Steam aus. Für Valves Download-Plattform entschieden sich rund 195.000 Spieler. Zwar weit abgeschlagen aber dennoch beachtenswert ist der Erfolg von GOG.com, wo das Spiel komplett DRM-frei angeboten wird. Etwa 35.000 Exemplare wurden so direkt über CD Projekt verkauft. Alle anderen digitalen Plattformen kommen zusammen auf etwa 10.000 Einheiten.

Marcin Iwiński von CD Projekt zeigt sich über das Ergebnis von GOG.com erfreut, denn es habe die Erwartungen übertroffen. „Es ist befriedigend zu sehen, dass die einzige Plattform, die The Witcher 2 DRM-frei angeboten hat, so gut abgeschnitten hat.“ Er deutet außerdem an, dass zu Weihnachten mit Sonderangeboten zum Spiel zu rechnen ist. Wer bisher nicht zum Rollenspiel gegriffen hat, bekommt also bald einige günstige Gelegenheiten.

Für Investoren wird CD Projekt RED am 17. November ein besonderes Event abhalten. Dort sollen die Strategien für die kommenden vier Jahre präsentiert werden und auch für Spieler soll es einige interessante Nachrichten geben.

The Witcher 2: Assassins of Kings ist für PC und seit dem 17. April 2012 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.