Anfang Juli reichte Namco Bandai Klage gegen Entwickler CD Projekt ein, da nicht nur der DRM von The Witcher 2: Assassins of Kings entfernt wurde, sondern man sich mit THQ auch einen neuen Publisher für die Konsolen-Version suchte.

The Witcher 2: Assassins of Kings - Rechtsstreit: Erste Niederlage für CD Project gegen Namco Bandai

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/41Bild 102/1421/142
Kann der geplante Release im ersten Quartal 2012 eingehalten werden?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun gibt es einen ersten Erfolg vor Gericht - allerdings für Namco. Das Gericht gab dem Publisher Recht, so dass CD Projekt die Vereinbarung mit THQ erst einmal nicht erfüllen darf. CD Projekt war bislang nämlich der Meinung, dass der Vetrag mit Namco nur für die PC-Version gültig sei.

Jedenfalls werden beide Parteien am 27. September 2011 erneut vor Gericht erscheinen und weiterhin um die Vertriebsrechte der Konsolen-Version kämpfen. Gut möglich, dass das Spiel am Ende verschoben wird und Namco Bandai gewinnt.

Übrigens hält Namco Bandai als Folge des Rechtsstreits über 1 Millionen US-Dollar an ausstehenden Zahlungen zurück.

The Witcher 2: Assassins of Kings ist für PC und seit dem 17. April 2012 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.