Heute Abend soll Patch 1.1 für The Witcher 2: Assassins of Kings erscheinen. Einige Änderungen, die das Update mit sich bringt, hat CD Projekt nun genauer beschrieben.

The Witcher 2: Assassins of Kings - Patch 1.1 soll noch heute erscheinen, 1.2 bereits in Arbeit

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 132/1421/142
Für nächste Woche steht ein weiterer Patch an
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zwar soll das Update heute Abend erscheinen, wird aber bei den internen Tests doch noch ein Fehler festgestellt, könnte sich der Release etwas verzögern. Sowohl Digital- als auch Retail-Käufer bekommen den Patch, nur Besitzer der russischen Fassung müssen sich noch etwas länger gedulden.

Wer das Spiel bisher nicht installiert hat, soll eine vereinfachtere Installation und Aktivierung erwarten können. Probleme mit den DLCs, Nvidias 3D-Vision und einer Quest („Blood Curse“) wurden behoben, ebenso wie einige Abstürze.

Die Performance wurde optimiert und je nach System soll sich die Framerate um 5 bis 30 Prozent verbessern, kürzere Ladezeiten sind ebenfalls zu erwarten. Besitzer der Retail-Fassung sollen besonders davon profitieren.

Sobald der Patch veröffentlicht wird, gibt es die ausführliche Änderungsliste. An einem weiteren Patch wird zudem bereits gearbeitet, der nächste Woche erscheinen soll. Dieser wird weitere Bugs und Hardwarefehler beseitigen, darunter im Zusammenhang mit dem Logitech G35 Headset.

The Witcher 2: Assassins of Kings ist für PC und seit dem 17. April 2012 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.