CD Projekt hat für The Witcher 2: Assassins of Kings nun in Namco Bandai auch einen Vertriebspartner für Europa und Asien gefunden.

The Witcher 2: Assassins of Kings - Namco Bandai sichert Vertrieb in Europa

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 135/1421/142
Geralt ist auch in Europa startklar
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bisher war unklar, wer The Witcher 2: Assassins of Kings in Europa vertreiben wird, da Atari, Publisher von The Witcher und der The Witcher Enhanced Edition, von Namco Bandai geschluckt wurde. Am Releasetermin hat sich derweil nichts getan, denn das Spiel soll weiterhin auf dem PC im 1. Quartal 2011 erscheinen.

Da in der Pressemitteilung keine Konsolen genannt wurden, kamen Gerüchte auf, dass die Entwicklung dafür eingestellt worden sei. Doch wie kurz darauf über Twitter und Facebook versichert wird, hat sich an den derzeitigen Plänen zu einer Konsolen-Version nichts geändert. Ein mögliches Datum dafür wurde allerdings nicht genannt. Es ist davon auszugehen, dass die Veröffentlichung nicht zeitgleich mit dem PC erfolgen wird.

“Wir sind sehr erfreut darüber, The Witcher 2 in unser Line Up für 2011 integrieren zu können,” sagt Olivier Comte, VP Marketing, Sales & Publishing, NAMCO BANDAI Partners. “Das Team von CD Projekt RED ist eines der enthusiastischsten und talentiertesten der Welt. Ihr Versprechen, den Fans von The Witcher die bestmögliche Erfahrung zu liefern, lässt mich glauben, dass wir ein fantastisches Spiel bekommen werden.”

“Darüber, dass mit NAMCO BANDAI als Marketing- und Vertriebspartner für Europa das letzte Teil im weltweiten Puzzle gefunden wurde, sind wir sehr froh” so Adam Kiciński, CEO von CD Projekt RED. “Wir haben bereits sehr viel Aufwand für The Witcher 2 betrieben, was uns darin bestärkt, dass wir glauben, eines der besten RPG-Erlebnisse aller Zeiten bieten zu können.”

The Witcher 2: Assassins of Kings ist für PC und seit dem 17. April 2012 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.