Um die Aufgabe „Probleme mit dem Troll“ am schwarzen Brett in Flotsam (direkt vor der Schänke) umsetzen zu können, müsst ihr eure Witcher-2-Version registrieren. Geht dafür in den Spieleordner, loggt euch mit euren Benutzerdaten ein, gebt den CD-Key in Großbuchstaben ein und im Anschluss kann die Troll-Quest angenommen und ausgeführt werden.

Tipp: Habt ihr bereits versucht, den Troll-DLC herunterzuladen, BEVOR ihr euer Spiel registriert habt, solltet ihr erst den Unterschlüssel „Downloads“ (Normalerweise: HKEY_CURRENT_USER\Software\CD PROJECT RED) löschen. Registriert euch im Anschluss und der DLC ist nun im Launcher. Im aktuellen Patch 1.2 ist der Troll-DLC bereits integriert. Ladet ihn herunter, installiert ihn und die Quest funktioniert.

Verlasst Flotsam nun in Richtung Osten und lauft in das kleine Dorf Bindegarn hinein. Hier trefft ihr den Bauern Chorab. Sprecht ihn auf das Troll-Problem an und er wird euch bitten, das Untier am Leben zu lassen.

Folgt nun dem Pfad nach Osten, bis ihr bei den Klippen ankommt. Biegt dann nach Norden ab. Hier könnte ein Bauer eure Hilfe im Kampf gegen einen Nekker gebrauchen. Macht kurzen Prozess mit dem Plagegeist und der dankbare Mann verrät euch Details über den Troll. Scheinbar ist er verrückt geworden und ließ seine Brücke verfallen. Außerdem überfällt er ahnungslose Reisende und raubt sie aus.

Geht den Weg nun ein kleines Stück weiter und springt dann zu eurer Rechten nach unten. Hier trefft ihr nun endlich selbst auf das Ungetüm. Ihr habt die Wahl, gegen den Troll zu kämpfen oder ihm zu helfen, die Mörder seiner Frau zu finden (Habt ihr keinen Alkohol dabei oder wollt diesen nicht dem Troll geben, kommt es vor dem Gespräch definitiv zu einem Kampf).

Töten: Wenn es zum Kampf kommt, weicht dem großen Kerl ständig aus und benutzt Yrden. Ist das Biest gelähmt, gebt ihm ein paar starke Hiebe mit dem Silberschwert in die Seite. Nach einer Weile macht der Große schlapp. Kehrt nach Flotsam zurück und holt euch eure Belohnung bei Ludwig Merse ab.

Helfen: Um die Mörder des weiblichen Trolls zu finden, solltet ihr die Quest „Pokergesicht: Flotsam“ absolvieren. Wenn euch euer letzter Gegner, Zegota, fragt, welche Belohnung ihr für euren Sieg verlangt, fragt nach dem Trollkopf. Er wird euch berichten, dass er den Kopf von Dymitri hat.

Wartet nun bis zur Dämmerung/Abendstunde (Lasst Zeit per Meditation verstreichen) und sprecht die zwielichtigen Gestalten an (im Keller des Wirtshauses von Flotsam), von denen uns Zegota erzählt hat. Der Hexer erfährt, dass sich Dymitri auf dem Friedhof, östlich von Flotsam, aufhält. Alternativ könnte er auch im Sumpf zu finden sein (Schafft ihr es nicht, die Männer zur Mitarbeit zu überreden, müsst ihr zuvor einen Faustkampf gewinnen. Eure Gegner leisten dabei jedoch nicht viel Gegenwehr).

Letztendlich findet ihr Dymitri tatsächlich auf dem Friedhof. Lauft nach Osten in Richtung Trollbrücke, bis der Weg nach Norden abzweigt. Folgt dem Verlauf und sucht im Nordwesten nach dem Friedhof. Sprecht nun mit dem Mörder der Trollfrau. Bereits nach wenigen Momenten kommt es zum Kampf. Blockt die Angriffe, antwortet mit Aard und wartet, bis euer Gegner betäubt wurde; setzt dann zum Finisher an.

Nehmt der Leicht vom Dymitri anschließend den Schlüssel zum Banditenversteck und einige weitere Gegenstände ab. Bei einer Leiche in der Nähe findet ihr auch einen Bericht für Thaler, den ihr vielleicht schon aus dem ersten Witcher-Teil kennt.

Habt ihr Dimitri getötet, kehrt zu dem Troll unter der Brücke zurück. Er wird versprechen, mit dem Trinken aufzuhören und die Brücke zu reparieren. Habt ihr ihm zudem den Kopf seiner Frau zurückgebracht, überreicht er euch als Belohnung eine spezielle Rüstung. Bei Chorab in Bindegarn wird die Quest abgeschlossen und ihr bekommt noch ein paar Münzen extra.

The Witcher 2: Assassins of Kings - Character Movie: The Kingslayer19 weitere Videos

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: