Folgt dem König und wartet ab, bis die Soldaten die Holztore aufgebrochen haben. Nun müsst ihr euch einigen weiteren Soldaten stellen, die von einem großen Ritter angeführt werden. Schlachtet erst seine Untergebenen ab und kümmert euch dann geballt um ihren zu groß geratenen Anführer.

Folgt nun abermals dem König, indem ihr die Leitern nach oben klettert, und begegnet so Aryan La-Valette. Er und seine Männer sind eindeutig in der besseren Position. Zeit für Geralt, das zu ändern. Benutzt eure Fähigkeiten im Ausweichen, um zu den ersten Gegnern unterhalb des Turms vorzustoßen. Entledigt euch schnell den Armbrustschützen und im Anschluss den ganzen Rest.

Habt ihr alle gedropten Items an euch genommen, lauft über das Gerüst an der Außenseite der Burgmauer nach oben, bis ihr auf den Spross der Familie La-Valette trefft. Ihr habt nun die Wahl: Entweder überredet ihr den jungen Krieger, die Waffen fallen zu lassen und sich zu ergeben (Aryan landet im Kerker), oder ihr lasst es auf einen Kampf ankommen (Aryan landet nirgendwo mehr). Sollte euch der Sinn nach Blut stehen, benutzt die Runenkraft Quen und Yrden, um euch einen Vorteil zu schaffen. Wählt ihr jedoch den dritten der möglichen Wege, kommt es zu einem Duell zwischen den beiden. Versucht dazu, zuerst Aryan zum Aufgeben zu überreden, und wechselt dann im Gesprächsverlauf zu der Option, es zwischen den beiden auszumachen.

The Witcher 2: Assassins of Kings - Character Movie: The Kingslayer19 weitere Videos

So oder so endet damit die aktuelle Quest und ihr findet euch im Kerker wieder. Wählt nun die dritte Antwortmöglichkeit aus.

Prolog: Feuerprobe

Jetzt wird es ernst: Nachdem des Königs Spezialeinheit den Weg freigemacht hat, greift doch tatsächlich ein Drache in das Geschehen ein. Rennt zusammen mit dem König und Triss nach links, um euch unter dem Dach vor den beständigen Angriffen des feuerspeienden Ungetüms zu schützen. Kämpft euch zusammen mit Vernon durch die feindlichen Linien, bis ihr das Tor am anderen Ende erreicht, wo euch Triss den Weg ebnen wird. Passt die ganze Zeit darauf auf, nicht zu lange auf einem Fleck zu stehen und außerhalb der Überdachung schnell zu reagieren. Der Drachen kennt keine Gnade.

Lauft nun an der Magierin vorbei, die die herabstürzenden Trümmer für euch abhält. Lauft über die brennende Brücke und stellt euch dem fliegenden Reptil entgegen. Die kurze Geschichte endet und ihr wählt im Gespräch mit Vernon die letzte der Antwortmöglichkeiten.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: