Die beste Rüstung und die stärksten Schwerter fürs Ende
(Stand Patch 1.1)

In The Witcher 2 findet ihr eine unglaubliche Anzahl an Rüstungsteilen, Schwertern und Schemata. Die wirklich guten Teile sind jedoch äußerst selten und nicht leicht zu finden. Wir verraten euch, wo ihr suchen müsst.

Rüstungsteile

Hauptrüstung: Um die mit Abstand beste Rüstung in The Witcher 2 zu erhalten, müsst ihr sehr früh anfangen, auf dieses seltene Objekt hin zu arbeiten. Während der Quest 'Der Kayran' (Akt I) solltet ihr euch im Versteck des Ungetüms umsehen. Bei dem Schiffswrack findet ihr eine Leiche und den Schlüssel der Petra Silie (Quest: Der Fluss der Geheimnisse).

The Witcher 2: Assassins of Kings - Character Movie: The Kingslayer19 weitere Videos

Mit diesem geht ihr in Akt 3 in die Kanalisation von Loc Muinne (in der Nähe des Marktplatzes) und untersucht dort eine weitere Truhe. Mit dem Schlüssel könnt ihr sie öffnen und die Ysgith-Rüstung an euch nehmen. Lauft damit zurück in die Stadt und sprecht mit Bras von Ban Ard. Aus der Ysgith-Rüstung und dem Schema der Vras-Rüstung zaubert euch der Mann eben diese!

Werte: Rüstung +30; Vitalität +40; Reduktion von Magieschaden +20%, Einäscherungs-Resistenz +70%, Bluten-Resistenz +70%, Gift-Resistenz +70%, Vitalitäts-Regeneration +2

Schuhe, Hose und Handschuhe: Um die besten Nebenteile für eure Rüstung zu bekommen, müsst ihr in Akt 3 die Nebenquest 'Auftrag: Gargoyles' annehmen (An dem schwarzen Brett in Loc Muinne). In jeder der drei Kammern, in denen ihr die Siegel zerstören müsst, findet ihr das Schema für je ein Rüstungsteil: Handschuhe des Älteren Blutes, Schuhe des Älteren Blutes und Hose des Älteren Blutes.

Lauft damit zu Bras von Ban Ard und lasst euch die Gegenstände herstellen. Habt ihr die nötigen Zutaten nicht dabei, holt sie euch auf dem Marktplatz beziehungsweise holt euch die entsprechenden Schemata.

Schwerter

Stahlschwert: Eigentlich kein Schwert, sondern ein Stab, aber dennoch die stärkste Waffe, die Geralt führen kann: das 'Artefakt des Operators'. Dafür müsst ihr während des Mission 'Die drei Schwestern' (Akt II mit Roche) die Notiz von Malget behalten, statt sie an Detmold zu verkaufen und damit zu Bras von Ban Ard in Loc Muinne gehen (Akt III).

Nachdem der Mann euch erzählt hat, wofür die Zauberworte wirklich gut sind, betretet die Kanalisation der Stadt (in der Nähe des Marktplatzes) und verratet dem Torwächter die Losung. Danach trefft ihr auf den 'Wächter' einen wirklich fies schweren Feind. Sagt ihm, dass ihr nicht der Auserwählte seid, und es kommt zum Kampf.

Habt ihr diesen für euch entschieden, könnt ihr das 'Artefakt des Operators' an euch nehmen.

Werte: Schaden 40-60; Lähmen +4%, Einfrieren +10%, Einäschern +80%

Silberschwert: Das 'Addan Deith' findet ihr während der Quest 'Auftrag: Gargoyles' (Akt III). Es ist zwar nicht das stärkste Silberschwert im Spiel, aber das vielleicht wichtigste. Denn mit ihm erhält Geralt wichtige Informationen über die Wilde Jagd.

Werte: Schaden 46-51, Bluten +38%, Schaden gegen Erscheinungen +4%

Ein anderes Silberschwert trägt den Namen „Deithwen“ und kann kurz nach der Ankunft vor den Stadtmauern Loc Muinnes erbeutet werden. Nachdem wir das Lager der Flammenrose entdeckt haben, können wir einem schmalen Bergpfad in die entgegengesetzte Richtung folgen, bekommen es mit zwei Krabbspinnen zu tun und als Belohnung jenes Silberschwert.

Werte: Schaden 44-48, Schaden gegen große Monster +25%, Schaden gegen Gargoyles +25%. Vor allem in Hinblick auf die vielen Gargoyles und den Endkampf eine sinnvolle Bereicherung - vielen Dank an Mitleser für den Hinweis.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: