Akt 2: Kaedwen-Lager - Das Symbol des Todes/ Glaubens

Das Symbol des Todes: Diese Aufgabe könnt ihr abschließen, wenn ihr in Vergen angekommen seid (während der Quest 'Der Blutfluch' möglich) und mit Yarpen Zigrin gesprochen habt. Nehmt kurz nach dem Stadttor die Treppe im Nordwesten und folgt dort dem Weg durch den Vorort von Vergen. Ganz im Norden findet ihr einen Zugang, der euch ins Gebirge führt.

Willkommen im Wald hinter Vergen. Hier werdet ihr sicherlich von Banditen, Harpyien und Nekkern angegriffen. Bei allen drei Gegnern wisst ihr, wie ihr sie loswerden könnt. Habt ihr dennoch Probleme, keine Angst: Die drei Partien prügeln sich auch untereinander. Lasst sie doch die ganze Arbeit machen und ihr schlachtet die Überlebenden.

The Witcher 2: Assassins of Kings - Character Movie: The Kingslayer19 weitere Videos

Lauft nun nach Nordosten und betretet die Zwergenkatakomben. Lauft nun links die Treppe herunter und schreitet direkt auf die Mauer vor euch zu: Sie lässt sich mit dem Aard-Zeichen zerstören. Besiegt die vier Erscheinungen, die euch nun aufhalten wollen (Geister-Öl, Igni), und wickelt dann die Leiche aus, um an das Schwert 'Schicksal' (Silberschwert, Schaden 20 - 27; Vergiftung plus 10%) zu gelangen.

Verlasst den geheimen Raum wieder und folgt dem Weg tiefer in die Katakomben. Zerstört die dritte Mauer zu eurer Rechten (Die ersten beiden verbergen rein gar nichts) und tretet in den nun gefundenen Raum ein. Besiegt die drei Erscheinungen und schnappt euch die Aufzeichnungen eines Forschers über die wilde Jagd (Quest 'Die wilde Jagd' und 'Wiederkehrende Erinnerung').

Folgt nun weiter dem Weg, zerstört die Mauer mit der Aard-Rune, überquert die Brücke und steigt die Treppen hinab. Hier müsst ihr euch einigen weiteren Erscheinungen stellen. Zerstört nun erneut eine störende Mauer und ihr begegnet endlich dem Geist von Ekhart Henessy, Standartenträger des grauen Fähnleins. Ihr müsst euch nun entscheiden, ob ihr den Geist belügt und sagt, ihr wärt selbst Mitglied der Truppe gewesen, oder ob ihr ihn bekämpfen wollt und die Standarte mit Gewalt an euch nehmt.

Töten: Macht euch auf einen heftigen Kampf gefasst, denn Ekhart ist besser in Schuss, als er aussieht. Nutzt Geisteröl, falls ihr habt, und die Igni-Rune. Nutzt außerdem Quen, um euch zu schützen. Weicht nun ständig den Angriffen des wütenden Geistes aus und kontert mit schnellen Silberschwerthieben in die Seite.

Belügen: Wenn ihr den Geist belügt, wird er euch nicht glauben. Stattdessen wird er euch versuchen in die Irre zu führen, aber keine Sorge, beantwortet einfach seine Aussagen wie folgt:

- "Du verwechselst da was"
- "Menno Coehoorn"
- "Coehoorn ist tot!"
- "Vandergrift und Seltkirk"
- "Ein Priester hat uns gerettet"

Tipp: Vertut ihr euch mit einer Antwort, kommt es zum Kampf mit Ekhart. Habt ihr jedoch einen Mantel des grauen Fähnleins an und tragt eine Biebermütze auf dem Kopf, gibt euch der Geist eine zweite Chance.

Schnappt euch nun vom Altar die Standarte und das Schwert des grauen Fähnleins (Schaden 26 - 33; Schadenreduktion beim Blocken plus 20; Niederschlag plus 12%).

Das Symbol des Glaubens: Beendet die Quest 'Der Blutfluch' und 'Die Königsmörder' und König Henselt übergibt euch das letzte fehlende Symbol - sein Amulett.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: