Lauft zu den Waldschluchten, und zwar südlich des kaedwenischen Lagers, und folgt dem Pfadverlauf nach Südosten. Die Soldaten und Harpyien, denen ihr hier begegnen werdet, sollen euch nicht weiter kümmern. Schwach und schlecht bewaffnet werden sie von dem Hexer in Windeseile niedergemacht.

Nach einer Weile stellt sich euch ein weiblicher Troll in den Weg. Ihr könnt nun den schnellen Weg nehmen und gegen das Ungetüm kämpfen (Yrden und Silberschwert) oder aber ihr lockt noch einige Informationen aus dem Troll heraus. So erfahrt ihr, dass Letho und Shaela vor Kurzen diesen Weg genommen haben.

Ob ihr den Troll nun getötet habt oder nicht: Folgt danach weiter dem Weg durch die Schlucht, bis ihr auf den männlichen Troll stoßt. Helft dem Vieh gegen die kaedwenischen Soldaten oder lauft einfach an ihm vorbei; eure Entscheidung. Auf jeden Fall wird euch das Ungetüm angreifen, wenn ihr kurz zuvor seine Frau getötet habt.

The Witcher 2: Assassins of Kings - Character Movie: The Kingslayer19 weitere Videos

Folgt dem Weg nun weiter nach Südosten; nach kurzer Zeit greifen euch einige weitere Soldaten an. Nutzt Quen, stoßt die Gegner mit Aard zurück und lasst dann schnelle Schwerthiebe folgen. Bevor ihr im Anschluss die besagte Höhle betretet, solltet ihr ein Katzen-Elixier zu euch nehmen.

Bereits nach wenigen Metern wird klar, dass auch Detmolds Leute von dem geheimen Durchgang wissen. Macht nichts, weiter geht’s. Pangratt und seine Leute stellen sich euch in den Weg. Während der Anführer selbst in der Höhle verschwindet, weist er seine Männer an, euch zu töten. Nutzt schnell Yrden, geht auf Abstand und wechselt zu Aard (Habt ihr die entsprechenden Fähigkeiten, nutzt zusätzlich Quen, um euch zu schützen). Noch einfacherer wird der Kampf, wenn ihr in der Lage seid, spezielle Finisher anzuwenden. In dem Fall solltet ihr vorsichtig eure Adrenalinanzeige füllen und dann die Überlebenden zu Gefallenen machen.

Lauft nun weiter durch die dunklen Gänge eurem Ziel entgegen. Die Kämpfe gegen die Nekker, Söldner und Moderhäute sollten euch nicht weiter kümmern. Es ist keine besondere Strategie vonnöten und im Notfall kann man die Gegner einander bekämpfen lassen und sich an ihnen vorbeischleichen.

Im großen Höhlenraum, kurz vor dem Ausgang, begegnen Roche und Geralt endlich Detmold. Es kommt zum Kampf gegen den Zauberer, Pangratt und dessen Männer. Nun wird es etwas schwierig. Bleibt ständig in Bewegung und passt auf Detmolds Angriffe auf. Seine Magie ist ziemlich schmerzhaft und macht euch bereits nach wenigen Treffern zu einem Kriegsopfer.

Weicht also beständig aus und nutzt Geralts Beweglichkeit, um über große Distanz Gegner förmlich anzuspringen. Lasst Roche euch den Rücken freihalten, während ihr zuerst Pangratt eliminiert (Quen, Aard) und danach Detmold, dieser wird jedoch flüchten, wenn ihr zu viel Schaden gemacht habt.

Nun ist es eure Entscheidung, ob ihr Pangratt am Leben lasst oder tötet. Verlasst danach die Höhle und Geralt trifft erneut auf seinen alten Freund Zoltan. Der Zwerg verrät uns, dass Shaela sich in der Hütte von Magierin Philippa Eilhart aufhält und dass Iorweth kurz davor ist, von der kaedwenischen Armee geschlagen zu werden. Ihr könnt die zweite Information ignorieren oder dem Elf helfen.

Solltet ihr euch entschließen, dem Klingenohr zu helfen, nutzt die Tür zu eurer Linken, lauft die Treppe hinauf und seht zu, wie Roche die Brücke versehentlich zerstört. Nun muss der Hexer einen anderen Weg finden. Lauft die Treppe weiter hoch, geht durch die Tür nach draußen und tötet die kaedwenischen Soldaten. Begebt euch nun in den Süden, an den Bogenschützen der Elfen vorbei und helft den Anderlingen im Kampf.

Setzt auf Quen und Aard, um schnell durch die feindlichen Reihen zu preschen. Lauft die Treppen hinauf und schreitet durch die Tür zum Kastell der drei Väter (im Iorweth-Lösungsweg findet in diesem Raum der Kriegsrat statt). Um den Elfen zu helfen, setzt auf Yrden und Aard. Wie zuvor könnt ihr so den Feind weichkochen. Habt ihr Iorweth geholfen, verlasst die Burg und begebt euch wieder auf den Weg zu Shaelas Versteck.

Lauft jetzt nach Norden, bis ihr auf den Erdgenius trefft. Es empfiehlt sich, Yrden einzusetzen und ihn dann mit starken Silberschwerthieben zu bearbeiten. Begebt euch im Anschluss zu Philippa Eilharts Quartier. Selbst wenn ihr Iorweth nicht geholfen habt, könnt ihr nur noch beobachten, wie Shaela durch ein Portal flüchtet.

König Henselt betritt den Raum und versucht euch durch seine Elitesoldaten töten zu lassen. Springt ihnen aus dem Weg und nutzt Aard, bis es sie von den Beinen haut. Geht nun nah an sie heran und gebt ihnen den Todesstoß. Nun greifen der König und seine Schildträger in den Kampf ein. Entledigt euch erst seiner Soldaten (Aard und Yrden) und erledigt dann Henselt. Bleibt dem kaedwenischen König fern, nutzt Aard, bis er fällt, und setzt ihm dann zu. Wiederholt das ein paar Mal und Henselt ist besiegt.

Nun betritt Vernon Roche den Schauplatz. Schaut euch in Ruhe die Rückblende an und hört euch dann an, was der König zu sagen hat. Im Anschluss müsst ihr entscheiden, ob Roche Henselt töten darf oder nicht. Aber Vorsicht: Der Tod des Königs hat GRAVIERENDE Folgen für den Verlauf im dritten Akt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: