Während 'Dem Henker in die Parade gefahren' bekommt ihr von Loredo eine Einladung zum gemeinschaftlichen Essen. Sein Haus befindet sich im umzäunten Bereich, im Westen der Stadt Flotsam.

Beginnt nun eure Meditation und lasst die Zeit verstreichen, bis es nach 21 Uhr ist. Geht nun in den beschriebenen Bereich der Stadt und durchquert das große Tor, vor dem zwei (mittlerweile wahrscheinlich schlafende) Wachen postiert sind. Sprecht den linken der beiden an, lasst eure Waffen zurück und durchquert zusammen mit Roche die Tür.

Tipp: Könnt ihr Loredos Anwesen nicht finden, markiert die entsprechende Aufgabe in eurem Tagebuch!

The Witcher 2: Assassins of Kings - Character Movie: The Kingslayer19 weitere Videos

Im Hof des Anwesens fällt Roche auf, dass Loredo eine Balliste hat, mit der er den gesamten Schiffsverkehr auf dem Pontar kontrollieren kann. Da er dem Statthalter aber ungern ausgeliefert sein möchte, wenn ihr denn mal die Stadt verlassen wollt, schlägt er vor, das Kriegsgerät zu zerstören. Das leitet die Aufgabe 'Die Ballliste' ein.

Habt ihr diese kleine Ablenkung hinter euch, folgt Roche zum Anwesen und steigt die Treppen empor. Leider teilt euch die Wache mit, dass Loredo gerade keine Zeit hat, da er mit der Zauberin Sheala eine Unterredung führt. Lauft mit Roche die Treppe wieder runter und fragt ihn dann, wie es nun weitergehen soll. Er wird vorschlagen, die Wache abzulenken, um sich mal ein wenig genauer auf dem Anwesen umzusehen.

Tipp: Habt ihr die Aufgabe 'Kayran' noch nicht abgeschlossen, trefft ihr nun auf einen Händler, der euch verrät, dass im hinteren Teil des Hauses ein Teil zu finden ist, das ihr braucht, um eine Falle für das Monster zu konstruieren.

Nun wird Roche die Wache neben der Treppe ablenken. Lauft ein paar Stufen hinauf, wartet, bis der Soldat im Gespräch mit eurem Bekannten vertieft ist, und schleicht euch dann an beiden vorbei. Nun heißt es schnell sein. Geralt wechselt automatisch in den Schleichmodus und sollte sich hinter dem großen Felsen positionieren. Wartet, bis sich die zweite Wache wieder von euch abwendet, und schlagt sie dann k.o.

Tipp: Speichert ab und lasst euch nicht erwischen! Werdet ihr geschnappt, bringen euch die Soldaten zum Kommandanten und ihr erfahrt nie, was er mit Sheala zu besprechen hatte.

Habt ihr euch um den zweiten Soldaten gekümmert, wartet hinter der nächsten Ecke ein dritter auf euch. Dieser ist zu seinem eigenen Bedauern gerade mit Pinkeln beschäftigt und somit leicht Beute. Haut ihn um springt danach auf den Vorsprung, rechts vom frisch betäubten Gegner.

Folgt dem kurzen Pfad und springt auf der anderen Seite wieder nach unten. So... Tor passiert. Nun befindet sich der Hexer auf dem Platz hinter Loredos Anwesen. Seid beim Schleichen äußerst vorsichtig, damit ihr keine Eimer oder andere Gegenstände anrempelt oder im schlimmsten Fall sogar umwerft. Die Wachen würden sofort auf euch aufmerksam werden!

Nehmt also den Weg rechtsherum, löscht die störenden Fackeln, wenn ihr könnt, und schlagt eine weitere Wache um, die pinkelnd an der Mauer steht. Nun solltet ihr euch westlich eures Ziels befinden. Schleicht euch heran und wartet hinter einer der Mauern auf einen günstigen Moment. Wenn die vierte Wache gerade den Blick in die entgegengesetzte Richtung schweifen lässt und sich auf den Weg macht, verlasst euer Versteck, schleicht euch von hinten an und haut sie um.

Die fünfte Wache lässt sich ähnlich einfach aus dem Weg schaffen. Wartet hinter der Mauer, bis sich der Soldat in die entgegengesetzte Richtung wendet, folgt ihm auf Schritt und schickt ihn in das Land der Träume. Springt an dieser Stelle über die Mauer und plündert dort die Güter. Ihr könnt ein Schema für ein solides Hexer-Silberschwert finden, die Rüstung des Astrogarus (Rüstung plus 7; Vitalität plus 30; Reduktion von Magie-Schaden plus 2%; Bluten Resistenz plus 11%; Gift Resistenz plus 11%), eine Gewebeaufwertung (Rüstung plus 1; Bluten Resistenz plus 1%) und den Eisenrahmen, den ihr zum Bau einer Falle braucht, um den Kayran zu besiegen.

Geht nun dahin zurück, wo ihr die vierte Wache erledigt habt, klettert die Leiter hinauf und springt dann auf die Kisten (In der Truhe oberhalb der Leiter findet ihr 50 Orens). Belauscht nun das Gespräch zwischen Sheala und Loredo. Ihr erfahrt mehr, als Geralt erwartet hätte, aber vielleicht weniger, als euch lieb wäre. Egal... Kehrt zu Roche zurück und berichtet ihm, was ihr erfahren habt.

Sprecht nun die Wache Lieven oberhalb der Treppe an. Roche darf leider nicht mit Loredo rein. Lasst ihn also unten warten und betretet alleine das Haus. Der Statthalter ist an Geralts Geschichte interessiert und wieso er als Königsmörder verschrien wird. Egal, welche Antworten ihr wählt, es läuft letztendlich immer darauf hinaus, dass ihr ihm den Elf Iorweth vom Hals schaffen sollt.

Zoltan könnte uns dabei helfen, hat aber Ausgangsverbot. Wenn ihr euch jedoch für Loredo um das Ungeheuer Kayran kümmert, ist diese Anordnung hinfällig und der Zwerg darf / kann euch helfen. Die Aufgabe lässt sich erst lösen, wenn ihr den Auftrag 'Kayran' abgeschlossen habt. Also? Worauf wartet ihr noch?

Tipp: Vergesst beim Verlassen von Loredos Anwesen nicht, die Truhe am Eingangsbereich zu öffnen und eure Waffen wieder an euch zu nehmen!

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: