Sobald ihr die Aufgabe 'Geruch von Weihrauch' abgeschlossen habt, wird sich eine kleine Gruppe Einwohner vor dem Laden des Händlers Vilmos Bartok (im Nordosten von Flotsam) ansammeln. Die Bürger sind davon überzeugt, dass der Mann Drogen an seine Kunden verkauft, welche diese abhängig macht und geistig verblöden lässt.

Ihr habt nun zwei Möglichkeiten, dagegen vorzugehen. Entweder, ihr droht dem Mann, ihn saftig bei Loredo zu verpetzen, oder ihr setzt euer Axii-Zeichen ein, um ihn zum Reden zu bringen:

Drohen: Droht Vilmo, ihn an Loredo zu verraten, und er gibt wenigstens schon mal zu, dass er Drogen verkauft. Aber Einsicht zeigt er keine. Droht ihm diesmal damit, mit Loredo im Schlepptau zurückzukehren, und er sieht es endlich ein und macht seinen Laden dicht. Kehrt nun zu den wütenden Bürgern zurück und ihr bekommt eure Belohnung.

The Witcher 2: Assassins of Kings - Character Movie: The Kingslayer19 weitere Videos

Axii: Setzt euer Axii-Zeichen im Dialog ein, um Vilmo zum Reden zu bringen. Er wird zugeben, dass er diese Drogen verkauft, aber genau wie bei der anderen Lösung zeigt er kaum Einsicht. Überzeugt ihn, dass er nicht die Leute vergiften kann, mit denen er seit seiner Kindheit zusammenlebt, und er wird seinen Laden schließen. Kehrt danach zu den Bürgern zurück und Geralt erhält seine Belohnung.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: