Auf der Eurogamer Expo ließ Entwickler CD Projekt durchblicken, dass in Zukunft nicht nur weitere Updates folgen werden, sondern man möglicherweise auch eine Erweiterung veröffentlichen wird.

The Witcher 2: Assassins of Kings - CD Projekt plant offenbar ein Add-on, Witcher 3 nochmals bestätigt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 136/1421/142
Witcher-Fans dürfen sich sicherlich auf eine rosige Zukunft freuen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Natürlich kündigen wir nichts an. Ich weiß nicht, ob es The Witcher 3 oder etwas Anderes werden wird, das die Story [weitererzählt], doch möglicherweise sind da in Zukunft noch ein paar Veröffentlichungen", sagte CD Projekts Jan Bartkowicz.

Man habe noch mindestens einen großen Titel des Witcher-Franchises vor sich und das für die Story zuständige Team habe "möglicherweise bereits ein wenig an The Witcher 3 gewerkelt", während der zweite Teil noch in Entwicklung war.

"Alles was ich dazu sagen kann ist, dass wir Pläne für weitere Veröffentlichungen haben. [Das Update The Witcher 2.0] wird nicht das letzte Update für The Witcher 2 sein."

Aktuell arbeitet CD Projekt noch an der Xbox-Version zu The Witcher 2, die sämtliche Updates der PC-Version enthalten soll.

CD Projekt wird am 29. September das Update 2.0 veröffentlichen, das allerlei Neuerungen für das Rollenspiel mitbringt. Alle Spieler können sich das Update natürlich völlig kostenlos herunterladen, wobei die neugepressten Spiele über das Update bereits verfügen.

Unter anderem gibt es mit Dark einen neuen Schwierigkeitsgrad, ein neues und umfangreicheres Tutorial ist auch mit dabei und im Arena-Modus kämpft Geralt in einer Arena vor Zuschauern gegen immer stärker werdenden Gegnern.

The Witcher 2: Assassins of Kings ist für PC und seit dem 17. April 2012 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.