Dass der Umfang von The Witcher 2: Assassins of Kings einfach nur gigantisch wird, dürfte schon längst klar sein. Wer das Rollenspiel komplett durchspielen und alles sehen möchte, sollte sehr viel Zeit einplanen. Statt wie noch im Vorgänger die Endsequenzen überschaubar zu halten, bietet der zweite Teil satte 16 verschiedene Enden.

Witcher 2 wird enorm umfangreich.

Und als wäre das nicht schon genug, schraubte Entwickler CD Projekt noch etwas an den Zwischensequenzen. Waren es vorher 130 Zwischensequenzen mit einer Gesamtlaufzeit von 53 Minuten, sind es nun ganze 256 Sequenzen mit 150 Minuten Laufzeit. Insgesamt wird es auch drei verscheidene Eröffnungssequenzen geben.

Zudem wird man in Witcher 2 etwas schneller voranschreiten können, die 700 Ladebildschirme aus dem Vorgänger sind nicht mehr existent. Stattdessen sind nur noch vier Ladebildschirme enthalten. Übrigens könnt ihr euch mit 30 verschiedenen Rüstungen kleiden, im ersten Teil waren es nur fünf Rüstungen.

The Witcher 2: Assassins of Kings erscheint im nächsten Jahr für den PC, Xbox 360 und PlayStation 3. Mehr Infos zum Spiel erfahrt ihr in unserer Vorschau frisch von der gamescom.

The Witcher 2: Assassins of Kings ist für PC und seit dem 17. April 2012 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.