Sobald ihr das Planetensystem repariert und die Planeten richtig angeordnet habt, überschlagen sich die Ereignisse: Der Brunnen des Lebens beginnt wieder zu sprudeln, Spot trinkt daraus und verpuppt sich in einen Kokon. Sadwick füllt etwas Wasser ins Fläschchen ab, da ist auch schon alles zu spät: Die Welten kollidieren, die Kreatur aus Sadwicks Visionen erscheint inmitten des Planetensystems – das Ende der Welt ist gekommen.

The Whispered World - Eingeflüstert: Unsere Komplettlösung weiß Rat

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/33Bild 119/1511/151
Die Kreatur aus Sadwicks Traum blockiert das Planetensystem.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sadwick weiß sich nicht anders zu helfen: Um das Chaos zu stoppen, rammt er die Kurbel in die Zahnräder und hält damit die Zeit an. Wie es die Prophezeiung geweissagt hat, zerstört er damit die Welt, und die Asgil fallen ins Schloss ein. Sadwick versucht zu fliehen, doch wird er von den Asgil gefangen genommen.

Sadwick findet sich gemeinsam mit Bobby im Kerker in einem Käfig wieder. Er ruft nach dem Wächter hinter der Kerkertür und fordert eine andere Zelle. Dadurch wird sein Käfig nach oben gehievt, wo er den Stein einstecken kann. Werft nun mit den Kieselsteinen nach Bobby, und Sadwick wird nach ganz unten gefahren. Hier kann er den keilförmigen Stein an sich nehmen. Damit lässt sich die Umlenkrolle blockieren. Werft erneut mit den Kieseln nach Bobby, und Sadwick wird gaaaaaanz nach unten gefahren.

The Whispered World - Eingeflüstert: Unsere Komplettlösung weiß Rat

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/33Bild 119/1511/151
Es ist vollbracht: Sadwick hat die Welt zerstört.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sadwick findet sich weit unterhalb des Schlosses inmitten des Nichts auf einer Plattform wieder. Durch den Aufprall ist der Käfig aufgesprungen. Nehmt das kleine Fläschchen und Spots Kokon mit und klettert wieder in den Käfig. Zurück im Kerker nehmt ihr nun den Kuhfuß mit und sprecht erneut mit der Wache: Verlangt Loucaux zu sprechen, um ihm ein Angebot zu unterbreiten.

Sadwick wird zum Asgil-Anführer vorgelassen und bietet ihm seine Dienste als Clown an. Sein Talent als Zirkusartist macht sich endlich bezahlt, denn er darf seinen Rülpstrick vorführen. Hierbei müsst ihr den Namen des Asgil-Anführers buchstabieren: LOUCAUX. Sadwick wird dadurch offiziell in die Reihen der Asgil aufgenommen.

The Whispered World - Intro TrailerEin weiteres Video

Im Burghof schnappt sich Sadwick die Bomben aus den Satteltaschen des Flugmonsters und erfährt anschließend von Gourney, dass Loucaux durch die Schläuche in seinem Rücken am Leben gehalten wird. Sadwick zerstört mit dem Kuhfuß die Schläuche und setzt so Loucaux außer Gefecht. Nun muss er schnell zum König gelangen, um die Welt doch noch zu retten.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: