Tatsächliche Spielszenen zu The Walking Dead Video Game, Activisions kürzlich angekündigtem Ego-Shooter, gibt es zwar weiterhin nicht, Angel Gonzalez, Creative Lead beim Entwickler Terminal Reality, beschreibt aber zumindest einige weitere Details.

The Walking Dead: Survival Instinct - Zombies können den Spieler riechen und hören

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Walking Dead: Survival Instinct
Als Spieler schlüpft man in die Rolle von Daryl Dixon, sein Bruder ist aber auch mit von der Partie.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 13/141/14

Ein wichtiges Element aus der TV-Show sei, wie die Walker ("Beißer" oder "Streuner" in der deutschen Übersetzung) auf Geräusche reagieren und besonders von Schusswaffen magisch angezogen werden. Jemand, der sich durch die Welt bewegt, müsse dementsprechend immer achtgeben, welche Geräusche er macht und wie laut diese sind.

Das wollen die Entwickler so auch ins Spiel übernehmen. Spieler werden sich vorsichtig aus einigen gefährlichen Situationen schleichen müssen, denn wer dann lieber auf Waffengewalt setzt, wird schnell von Zombies umzingelt sein.

Die Untoten können die Lebenden außerdem am Geruch erkennen, was ebenfalls ins Spiel umgesetzt wurde. Je länger man regungslos an einem Ort verweilt, etwa weil man gerade ein Regal in einem Supermarkt näher untersucht, desto größer wird dieser wahrnehmbare Duftradius um den Spieler herum. So könnte dann auch ein Walker darauf aufmerksam werden, der draußen gerade die Straße runterläuft.

The Walking Dead: Survival Instinct - Ankündigungs Trailer4 weitere Videos

The Walking Dead: Survival Instinct ist für PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 28. März 2013 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.