Activisions The Walking Dead: Survival Instincts ist nach Telltale Games' The Walking Dead bereits die zweite Spieleumsetzung. Doch während sich Telltale Games an den Comic gerichtet hat, orientiert sich The Walking Dead: Survival Instincts an der TV-Serie. Ob das Spiel so gut wie Telltale Games' Point-and-Click-Adventure wird, werden PC-Spieler leider nicht mehr erfahren, denn die PC-Umsetzung wurde gestrichen.

The Walking Dead: Survival Instinct - Erscheint nicht mehr für den PC

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Walking Dead: Survival Instinct
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 13/141/14
Daryl und Merle Dixon sind die Protagonisten in 'Survival Instincts'
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ohne es groß anzukündigen, hat Activision die PC-Version sang- und klanglos gestrichen. So wurde bereits in den letzten Presseveröffentlichungen nicht mehr von einer PC-Version gesprochen. Nun hat Activisions griechischer Handelspartner I.G.E Group es auf seiner Facebook-Seite offiziell bestätigt. "Activision hat angekündigt, dass die PC-Version von The Walking Dead: Survival Instincts gestrichen wurde. Jedoch wird das Spiel für PS3, Xbox 360 und die Wii U erscheinen."

Gründe für die Streichung wurden allerdings keine genannt. Vielleicht war Activison die Konkurrenz auf dem PC in Form von Spielen wie DayZ einfach zu groß?

In The Walking Dead: Survival Instincts übernimmt man die Kontrolle über Daryl Dixon, einen der tragenden Charaktere der TV-Serie und interessanterweise ohne Comic-Ursprung, was sich laut Comicautor Robert Kirkman allerdings bald ändern könnte. Zudem scheint das Spiel mehr in Richtung Survival-Horror zu gehen, statt plumpe Shooterkost zu bieten.

The Walking Dead: Survival Instinct ist für PC, PS3, Xbox 360 und seit dem 28. März 2013 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.