Erst kürzlich meinte Ron Gilbert, dass Disney nach der Übernahme von Lucasfilm und damit auch LucasArts nichts mit der Marke The Secret of Monkey Island anfangen wird. Wenige Monate zuvor glaubte der Schöpfer der Kult-Adventure-Reihe noch nicht einmal überhaupt an ein neues Monkey Island.

The Secret of Monkey Island - Ron Gilbert will Rechte von Disney zurück, um neues Spiel zu entwickeln

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/29Bild 19/471/47
Sehen wir irgendwann ein neues Monkey Island von Gilbert und Schafer? Das wäre wohl der feuchteste Traum aller feuchten Träume.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun äußerste er sich in einem Interview mit Eurogamer dazu und verriet, dass er gerne die Rechte an Monkey Island zurückhaben möchte. "Ich würde sie gerne irgendwann kontaktieren. Ich habe bislang zwar noch nichts unternommen, werde es aber definitiv tun. Irgendwann kommt der Zeitpunkt. Ich würde gerne die Rechte daran zurückhaben und ein neues Spiel entwickeln", so Gilbert.

Anschließend soll das neue 'Monkey Island'-Spiel bei Double Fine entstehen, wo Gilbert auch in Zukunft seine Brötchen verdienen möchte: "Zumindest solange mich Tim nicht feuert."

Es bleibt also spannend, ob Disney überhaupt bereit dazu ist, die Rechte von Monkey Island an dessen Erfinder zu verkaufen. Es ist nämlich tatsächlich fraglich, ob Disney überhaupt etwas mit dieser Marke anfangen würde. Bei Gilbert und Schafer wäre sie wohl in den besten Händen.

Auch wir haben mit Ron Gilbert vor wenigen Tagen gesprochen, wobei er zu uns meinte: "Ich sag dir was: Ich würde mir so wünschen, dass sie mir die Rechte an Monkey Island zurück verkaufen würden, dann könnte ich damit so vieles machen. Aber so wie es im Moment aussieht, wird das nicht passieren…"

Immerhin hat er schon einige Ideen zu einem "echten" Monkey Island 3. Schaut euch unser Interview mit Ron Gilbert an.

The Secret of Monkey Island ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.