Nachdem mit The Rabbids Anfang 2014 ein Film zu Ubisofts verrückte Hasen angekündigt wurde und es längere Zeit still um das Projekt war, gehen die Arbeiten nun offenbar voran.

Wie IGN berichtet, konnte das Trio Matthew Senreich, Tom Sheppard und Zeb Wells engagiert werden, um ein passendes Drehbuch zu schreiben. Wem diese drei Herrschaften nichts sagen, dann vermutlich die Animationsserie Robot Chicken. Auch für diese schrieben sie das Skript. Senreich gehört sogar mit zu den Schöpfern.

Hinter dem Rabbids-Film stehen Sony Pictures Entertainment und Ubisoft Motion Pictures, die auf eine Mischung aus Live-Action und Animation abzielen.

Viel ist ansonsten über das Projekt nicht bekannt, welches nicht den ersten Ausflug in ein anderes Medien für die Rabbids darstellt. Bereits zuvor machten diese mit Rabbids Invasion die kleinen Bildschirme unsicher und konnten pro Folge in den USA mehr als zwei Millionen Zuschauer verbuchen.

Hannah Minghella, Produktionsleiterin von Columbia Pictures, sagte damals zu dem Film-Deal: "Die Rabbids haben etwas Ansteckendes an sich. Ihre simple Freude und ihr absurdes, anarchische Verhalten bewirken, dass man einen neuen Blick auf die Welt erhält. Der Spaß, den sie bringen, und das Chaos, das sie verbreiten, werden niemals enden, wenn sie erst einmal unsere Kinos erobert haben."

Bilderstrecke starten
(24 Bilder)