Wie Sony soeben bekannt gab, wurde The Order: 1886 auf Anfang 2015 verschoben. Im offiziellen PlayStation-Blog Ru Weerasuriya von den Ready At Dawn Studios darauf zu sprechen: "Wir arbeiten daran, euch genau dieses Spielerlebnis zu vermitteln – also haben wir uns dazu entschlossen, ein bisschen mehr Zeit in das Projekt zu stecken, um genau das liefern zu können, was wir euch bei der Ankündigung des Spiels versprochen haben."

The Order: 1886 - PS4-Exklusivtitel erscheint erst 2015

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 33/421/42
The Order: 1886 lässt noch bis Anfang 2015 auf sich warten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ursprünglich sollte The Order: 1886 im Weihnachtsgeschäft 2014 erscheinen. Einen konkreten Termin für 2015 gab man nicht an. Laut Weerasuriya führe man regelmäßig offene Gespräche mit Sony und habe das auch diesmal getan.

Der Entwickler machte gegenüber Sony deutlich, die erwartete Qualität zwar erreichen zu können, dafür aber noch ein paar Monate mehr Zeit zu benötigen. Es sei nicht sehr lange, letztendlich wäre es die Verschiebung aber wert, um die Versprechen halten zu können.

Nachdem vergangenen Freitag frisches Gameplay-Material gezeigt wurde, kam starke Kritik an der Grafik auf. Auch wenn das gezeigte Material durch den Stream qualitativ nicht ganz so hochwertig war, so konnte man doch erkennen, dass die Grafik einstecken musste. Gut möglich, dass die Verschiebung eine Reaktion auf die Kritik darstellt.

Übrigens veröffentlichte Sony einen frischen Trailer, den ihr euch folgend anschauen könnt.

9 weitere Videos

Frische Eindrücke könnt ihr zudem unserer aktuellen Vorschau entnehmen.

The Order: 1886 ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.