Es sind die zwei letzten verbleibenden Tage der Sommerferien. „Zeit für Abenteuer!“, denkt sich der 12jährige Jerry Haselnuss, dessen größter Wunsch es ist Zauberer zu werden. Wie passend, dass ihn der Marquis de Hoto als Zauberlehrling aufnimmt und ihn dazu in eine fantastische Welt entführt. Doch auf dem Weg zum Spitzenmagier lauern einige Gefahren und Rätsel.

Wer sich im Mauswald nicht verlaufen will und schnurstaks seine Ausbildung abschließen möchte, bedient sich einfach unserer The Night of the Rabbit Komplettlösung.

Akt 1: Ein Sommer voller Abenteuer

Die Geschichte beginnt, wie jede Geschichte beginnt: Mit einem Anfang. Der Marquis de Hoto ist dabei, seinen eigenen Anfang zu suchen und trifft auf den Waldschrat, der alle Geschichten des Waldes niederschreibt.

Als Marquis de Hoto reden wir mit der merkwürdigen Gestalt, die sich vor uns befindet. Mit ihr durchlaufen wir ein Mini-Tutorial, das sich hauptsächlich um die Steuerung dreht, die absolut simpel ist: Point&Klick, wobei der Mauszeiger direkt die Interaktion vorgibt. Es muss also nicht zwischen „Ansehen“, „Benutzen“ und „Reden“ gewählt werden, alles passiert automatisch.

Wir folgen also den Anweisungen des Waldschrats und kommen dann an den Anfang unserer Geschichte, die mit Jerry Haselnuss beginnt, der noch zwei Tage lang Sommerferien hat.

The Night of the Rabbit - Verlaufen im Mauswald? Unsere Komplettlösung weiß Rat

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/42Bild 29/701/70
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Radio bietet ein erweitertes Tutorial. Wir folgen den Anweisungen, die uns der Radiomoderator vom Mauswaldfunk gibt, klicken das Radio an, sprechen mit ihm usw. Das Inventar können wir entweder über „i“ öffnen oder indem wir das Mausrad nach unten drehen. Wer das Tutorial überspringen möchte, kann es über das „X“ im rechten Bildrand einfach beenden.

Packshot zu The Night of the RabbitThe Night of the RabbitErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

Zudem wird uns eine erste Hilfe verraten: Jerry kann jederzeit sein Tagebuch aufrufen, das noch einmal alles Erlebte zusammenfasst und auch die aktuellen Aufgaben nennt. Wer also sehr vergesslich ist oder eine längere Spielpause einlegt, kann sich schnell einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen.

Während des Tutorials musste Jerry den Korb aufnehmen und ihn wieder reparieren. Dieser befindet sich nun noch im Inventar. Jerrys Mutter trägt ihm auf, Brombeeren sammeln zu gehen, damit sie einen leckeren Brombeerkuchen backen kann.

Außerdem nehmen wir aus dem Karottenbeet eine Karotte für unterwegs mit und entdecken dabei große Fußspuren. Am rechten Bildschirmrand befindet sich ein blauer Blumentopf, der sich als gut getarntes Geheimversteck entpuppt. Darunter finden wir Streichhölzer, einen Knaller und eine Goldmünze.

Nun wollen wir uns aber zum Brombeerensammeln aufmachen. Dazu gehen wir rechts hoch in den Wald. Pfui! Am Waldrand hat jemand seine Dr. Pepper Coladose liegen lassen! Die nehmen wir direkt mal mit – Umweltverschmutzung toleriert Jerry nicht! Wenn Jerry nun weiter nach rechts geht, entdeckt er saftige Brombeeren, doch der Weg dorthin wird von einem dornigen Busch versperrt. Also geht Jerry erst einmal tiefer in den Wald. Den schweren runden Stein am Ufer des Tümpels kann Jerry nicht weit tragen, also lassen wir ihn erst einmal liegen. Auf der anderen Seite nehmen wir aber den Stock mit.

The Night of the Rabbit - Verlaufen im Mauswald? Unsere Komplettlösung weiß Rat

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/42Bild 29/701/70
Der Wald steckt voller Geheimnisse
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Diese Lichtung hat irgendetwas Magisches. Auf ihr steht ein alter Pfadbaum, rechts von ihm ein Pilzkreis – und diese wachsen bekanntlich nur an besonderen Orten und sind oft ein Eingang zum Reich der Feen.

Vom Kreidebruch, der sich links neben dem krötenförmigen Felsen befindet, kann Jerry einen Kreidestein mitnehmen. Danach gehen wir zurück zur Waldkreuzung. Denn wir haben nun etwas, um den dornigen Busch zu bekämpfen: Unseren Stock. Mit ihm entfernen wir den Busch rasch und der Weg ist frei zu den leckeren Brombeeren. Außerdem können wir zwei Hagebutten mitnehmen, die sich unter dem Busch befanden.

Jerry pflückt nun alle Brombeeren, auch die, die sich unter dem Spinnennetz befinden. Das können wir ganz einfach mit dem Stock entfernen. Und schwupp haben wir genug Brombeeren für Mutters hausgemachten Brombeerkuchen. Also können wir den Korb nach Hause bringen.

Doch was ist das? Nachdem wir den Korb abgegeben haben, erscheint urplötzlich ein fliegender Brief und verschwindet im Briefkasten! Jerry holt ihn aus dem Briefkasten heraus und steckt ihn in sein Inventar, wo wir uns den Brief einmal genauer ansehen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: