Ob man da den Mund nicht zu voll nimmt? Einen wahrhaft gigantischen Umfang verspricht Nintendo für den neuesten Teil der Zelda-Saga.

Ein japanisches Testteam brauchte demzufolge ganze 70 Stunden bis der Abspann über den Bildschirm flimmerte. Und das obwohl man viele sammelbare Items gar nicht einsackte. Ebenso spricht man von neun großen Hauptdungeons, neben zahlreicher kleinerer Locations. Zudem soll das Feld von Hyrule fünf mal so gross sein wie sein Pendant aus dem N64 Vorgänger Ocarina of Time, und allein die Arena für Pferdewettkämpfe soll jetzt diese Ausmaße aufweisen. Pressevertreter, die zehn Stunden Zeit hatten, das Spiel anzutesten sprachen sogar vom womöglich besten Launchtitel aller Zeiten.

The Legend of Zelda: Twilight Princess steht gleichzeitig mit der neuen Konsole ab 14. November in den amerikanischen Läden. Ab 8. Dezember ist der Wii pünktlich vor Weihnachten auch in Europa käuflich zu erwerben.

The Legend of Zelda: Twilight Princess ist für Wii und seit dem 14. Dezember 2006 für GameCube erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.