Ihr werdet während eurer Reisen über den Ozean sicher schon das eine oder andere Mal einen kleinen Krog gesehen haben, der auf einer Insel neben einem vertrockneten Bäumchen steht. Geht ruhig hin und redet mit ihnen. Sie werden euch erzählen, dass sie um die verdorrten Bäume trauern.

Diese Bäume zu gießen, das ist eine Nebenquest, die ihr erfüllen könnt, aber nicht müsst. Voraussetzung dafür, dies überhaupt in Angriff nehmen zu können, ist mindestens eine Glasflasche, die Link mit sich führen muss.

Lasst euch von den Krogs Ratschläge geben und wirbelt dann nach Tanntopia, wo ihr ihr eine Flasche mit Tanntopischen Wasser füllen müsst (es geht wirklich nur eine, aber die reicht auch für alle Bäume).

The Legend of Zelda: The Wind Waker HD - Deutscher TV-Spot8 weitere Videos

Insgesamt gibt es acht verdorrte Bäume zu gießen, aber die Wirkung des Wassers verfliegt nach 30 Minuten in der Wii-U-Version (auf dem Gamecube sind es nur 20, und das kann richtig, richtig schwer werden). Ihr müsst euch also beeilen. Holt euch am besten das Siebenmeilensegel von der nächtlichen Auktion in Port Monee; damit seid ihr viel schneller unterwegs und euch sitzt nicht so die Zeit im Nacken.

Auf den folgenden Inseln findet ihr die verdorrten Tanntopia-Bäume:

- A5: Nadelfels-Insel
- B1: Eiland des Sternenstaubs
- B2: Mutter-und-Kind-Insel (hier besser auf das Lied zum Teleportieren verzichten, da ihr sonst mitten in der Insel herauskommt)
- B4: Ichthusk
- C6: Haifisch-Insel
- E3: Östliches Feen-Cordial
- E5: Niemandsland (heißt unter Umständen bereits Links Land, wenn ihr die Besitzurkunde der Lehrerin habt)
- G6: Flugfels-Insel

Eine sinnvolle Route, um nicht ewig hin und her segeln zu müssen: B1 ---> B2 ---> B4 ---> A5 ---> C6 ---> E5 ---> E3 ---> G6

Habt ihr das alles innerhalb des Zeitlimits hinbekommen, gibt es zum Abschluss als Dank ein Herzteil.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: