In Wind Waker gibt es unzählige Arten, die sauer verdienten Rubine wieder loszuwerden, sei es bei der Auktion in Port Monee, bei der man Unsummen ausgeben kann, oder beim regelmäßigen Nachkaufen von Tränken, Fischfutter und Munition.

Geld verdienen ist also das, was ihr ständig tun wollt, wenn die Taschen nicht auf einmal leer sein sollen. Spielt ihr die Gamecube-Version von The Wind Waker, ist darüber hinaus auch die Triforce-Quest sehr kostspielig, da ihr acht Triforce-Karten finden und bei Tingle übersetzen lassen müsst, nicht nur drei wie auf Wii U. Jede Übersetzung kostet euch knapp 400 Rubine.

Hier einige Tipps, wie ihr schnell an viele Rubine kommt:

The Legend of Zelda: The Wind Waker HD - Deutscher TV-Spot8 weitere Videos

- Große Geldbörse: All die Rubine bringen euch nichts, wenn ihr sie nicht tragen könnt. Also solltet ihr euch als erstes die große Geldbörse holen, danach die sehr große. In der Wii-U-Version kann Link von Beginn an gleich 500 Rubine tragen. Mit der ersten Erweiterung werden es 2500, mit der sehr großen Börse glatt 5000. Habt ihr diese mal bis zum Rand gefüllt, kann euch so schnell nichts passieren.

- Schätze heben: In der Spielwelt sind über 40 Schatzkarten versteckt, mit denen ihr die Position von Schätzen auf dem Meer ausfindig machen und diese dann heben könnt. Hin und wieder bekommt man Herzteile dafür, aber oft genug auch silberne Rubine. Jeder einzelne davon hat einen Wert von 200. Weitere Informationen bekommt ihr auf der Seite Schatzkarten-Fundorte.

- Leuchtzirkel: Diese bunten, leuchtenden Kreise auf hoher See sind euch bestimmt schon einmal aufgefallen. Es gibt haufenweise davon und man kann sie anhand der Leuchtzirkel-Karte sogar genau lokalisieren. Fahrt an einen dieser Kreise und hebt die Truhe mit dem Haken – ihr bekommt jedes Mal 50 Rubine.

- Beutetasche leeren: Kein richtiger Trick, aber wenn man eine ganze Zeitlang sammelt, hat man irgendwann eine volle Beutetasche. All den Kram könnt ihr entweder bei einer Person abgeben, um Sammelquests voranzutreiben (siehe Seite Sammelquests-Übersicht), oder ihr verkauft die Gegenstände. Mit der Zeit bekommt man hier ordentlich was zusammen.

- Minispiele: Wind Waker hat diverse Minispiele, die man so oft bestreiten kann, wie man möchte, etwa Schiffe versenken in Port Monee oder das Kanonenspiel auf der Isla Binokular. Der erste Preis sind meist Schatzkarten oder Herzteile, die kann man nur einmal abstauben. Wiederholt ihr die Spiele nach dem ersten Erfolg, gibt es meist viele Rubine als Belohnung, wenn ihr nochmals gewinnt.

- Arena auf Präludien: Hinter dem Haus von Links Oma kann man sich mit dem Greifhaken einen Vorsprung hochziehen und kommt zu einer Arena – 50 Stockwerke tief. Alle zehn Etagen stehen Vasen, bis obenhin voll mit Rubinen.

- Fische schießen: Bringt nicht sooo viel, ist aber sehr leicht verdientes Geld. Habt ihr einen Neptunos-Fisch auf offener See gefüttert, deckt er das Planquadrat auf eurer Seekarte auf. Füttert ihr ihn ein weiteres Mal, könnt ihr ihn zu einem Minispiel herausfordern, wenn ihr bereits Pfeil und Bogen habt. Ihr müsst ihn dann einfach treffen, während er aus dem Wasser springt, und bekommt mehr Geld, je öfter ihr ihm einen Pfeil verpasst.

- Drakonia: Geht auf der Insel zur Hinterseite und seht euch um. Den massiven Felsbrocken, den ihr hier findet, sprengt ihr weg, sodass ihr Zugang zu einer Höhle habt. Hier müsst ihr euch zuerst um sämtliche Gegner kümmern und im Anschluss wird ein besonderer Raum entriegelt. Betretet diesen und zerschlagt drinnen die Vasen, um Rubine zu erhalten. Verlasst den Raum, geht wieder hinein und wiederholt das Spielchen, bis ihr genug habt.

- Briefe sortieren: Sobald ihr auf Drakonia das Minispiel bestreiten könnt, in dem ihr Briefe in die richtigen Fächer werfen müsst, könnt ihr das wiederholen, bis ihr genug habt. Aber Vorsicht, seid nicht zu übereifrig und steigert euch langsam: Ihr bekommt dann immer mehr pro einsortiertem Brief. Nicht die 25 überschreiten! Ab dem Punkt seid ihr Meister in der Disziplin und der Orni-Briefmann erwartet von euch ab dem Punkt keinen einzigen weniger – dann bekommt ihr unter 25 gar nichts mehr.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: