Neben den Schatzkarten, mit denen ihr Truhen aus den Tiefen des Meeres fischt, gibt es noch weiteres Kartenmaterial zu finden. Manches davon ist unbedingt nötig für den Verlauf der Hauptgeschichte, anderes ist optional und kann gern ausgelassen werden. Hier eine Übersicht, welche Karten es so alles gibt (sucht ihr Schatzkarten, dann seht in den Schatzkarten-Guide).

Tingles Karte

- Fundort: Bekommt ihr von Tingle persönlich ausgehändigt, nachdem ihr ihn aus seiner Zelle im Gefängnis von Port Monee befreit habt.
- Nutzen: Verzeichnet zum einen Tingles Insel (die ihr später während der Triforce-Queste aufsuchen müsst) und zum anderen die Quellen der Großfeen, die euren Geldbeutel und sein Fassungsvermögen erhöhen.

Terri-Karte

- Fundort: Schickt euch Terri zu einem Briefkasten, nachdem ihr auf dem Piratenschiff die Bombentasche erlangt habt.
- Nutzen: Verzeichnet die Orte sämtlicher Terri-Händler – auch den um die Isla Stalagmitica kreisenden, bei dem es wahnsinnig wertvolles Zeug gibt (Herzteil, Flasche, Schatzkarte).

The Legend of Zelda: The Wind Waker HD - Deutscher TV-Spot8 weitere Videos

U-Boot-Karte

- Fundort: Nautodrom (F7). Hier findet ihr ein Loch im Boden. Schwebt von der begehbaren Seite der Insel mit Rückenwind dorthin, lasst euch dort hineinfallen und aktiviert sämtliche Schalter per Bumerang (müssen zum Glück nicht alle gleichzeitig sein...). Nehmt die Karte aus der Kiste.
- Nutzen: Zeigt euch die Standorte aller U-Boote an.

Wachposten-Karte

- Fundort: Flugplatz bzw. Vogelmann-Plattform im Sektor G2. Schaut euch nach einem U-Boot um und aktiviert den Schalter, besiegt dann alle Gegner und ihr bekommt die Karte.
- Nutzen: Zeigt sämtliche Wachposten, denen Link auf dem Meer begegnen kann.

Große Feen-Karte

- Fundort: Vieraugen-Riff (A2). Kommt ihr mit der Schatzkarte 41 hierher und schlagt euch ins Innere des Riffs durch, könnt ihr dort die Große Feenkarte bergen.
- Nutzen: Präsentiert euch die Orte, an denen ihr große Feen treffen könnt.

Leuchtzirkel-Karte

- Fundort: Einaugen-Riff (C4). Kommt ihr mit der Schatzkarte Nr. 21 hierher und schafft es ins Innere des Riffs, könnt ihr dort die Karte bergen.
- Nutzen: Verzeichnet jene Orte, an denen man Leuchtzirkel sehen kann, sofern es eine Vollmondnacht ist (man kann an diesen Kreisen mit dem Greifhaken Schatzkisten bergen).

Oktalus-Karte

- Fundort: Nördliche Triangel-Insel (D3). Die Schatzkarte Nr. 26 führt euch hierher, wo ihr die Kiste mit der Oktalus-Karte bergen könnt.
- Nutzen: Zeigt euch, wo auf hoher See Oktalus-Monster zu finden sind – sowie deren Augenanzahl. Besiegt ihr sie, bekommt ihr verschiedene Belohnungen, etwa Herzteile oder haufenweise Rubine.

Geheimgang-Karte

- Fundort: Isla Rah-Bunzla (Sektor G1). Kommt mit der Schatzkarte 13 hierher und hebt den Schatz, der versteckt ist.
- Nutzen: Ihr seht damit, welche Inseln Geheimgänge beherbergen.

Meeresherzen-Karte

- Fundort: Nautodrom (F7). Kommt mit der Schatzkarte Nr. 32 in der Tasche an diesen Ort und bergt diese ausgesprochen nützliche Karte.
- Nutzen: Hiermit seht ihr, wo die Truhen mit den Herzteilen sind bzw. wo man Herzteile auf Inseln finden kann.

Inselherzen-Karte

- Fundort: Flugplatz (G2). Mit der Schatzkarte 19 bewaffnet könnt ihr den genauen Fundort ausfindig machen.
- Nutzen: Diese Karte zeigt an, wie viele Herzteile auf welcher Insel noch zu finden sind.

Wahnsinns-Karte

- Fundort: Briefkasten. Nachdem der Turm der Götter abgeschlossen ist, bekommt ihr von Tingle die Karte zugeschickt, müsst aber 201 Rubine Nachnahmegebühren bezahlen.
- Nutzen: Ihr seht die Fundorte der Triforce-Karten (und der Splitter), die ihr im späteren Spielverlauf braucht, wenn ihr dem Master-Schwert seine alte Stärke zurückgeben müsst.

Geisterschiff-Karte

- Fundort: Rhombus-Insel (A6). Hier gibt es eine labyrinthisch aufgebaute Höhle, die ihr durchqueren müsst. Am Ende bekommt ihr die Geisterschiffkarte.
- Nutzen: Zeigt euch an, wo das Geisterschiff auftauchen kann (braucht ihr später während der Triforce-des-Mutes-Quest ohnehin).

Triforce-Karten

Hiervon gibt es insgesamt acht Stück, die ihr alle für den späteren Spielverlauf braucht (in der Original-Gamecube-Version; in der Wii-U-Version braucht man nur drei Karten, den Rest der Splitter kann man vom Fleck weg heben). Schaut an die entsprechende Stelle im Walkthrough: Triforce des Mutes – Triforce-Karten-Fundorte.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: