Nachdem ihr das Segel erhalten und dem Leuenkönig gezeigt habt, solltet ihr keine Zeit mehr verschwinden. Steigt auf und hisst das Segel, damit ihr Kraft des Windes über die Meere schippern könnt. Euer neues Ziel liegt östlich von Port Monee. Ziemlich genau östlich (die Gamepad-Karte verzeichnet den Punkt mit blauem Symbol; nicht zu verfehlen).

The Legend of Zelda: The Wind Waker HD - Komplettlösung: Alle Dungeons, Bosse, Schatzkarten, Herzteile, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/144Bild 44/1871/187
Auf nach Drakonia.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ihr müsst im Grunde nichts weiter tun, als den Kurs zu setzen und das Boot fahren zu lassen. So schippert ihr friedlich eurem Ziel entgegen. Nach wenigen Minuten erreicht ihr die Insel Drakonia.

Der Leuenkönig erzählt euch, dass ihr auf dem Berggipfel den Hüter des Himmels treffen sollt, den Drachen Valoo, und von ihm das göttliche Artefakt Dins Deamont im Empfang nehmen möget. Das Volk der Orni, das hier wohnt, soll euch bei dem Weg nach oben behilflich sein.

Der Leuenkönig gibt euch noch den Taktstock des Windes mit auf den Weg, das, was in den beiden N64-Vorgängern die Okarina war. Als Übung gibt er euch einen Dreiertakt vor, den ihr nachspielen müsst – alles noch ganz einfach am Anfang. Es folgt ein Vierertakt und wenn ihr auch den geschafft habt, behaltet ihr den Taktstock.

The Legend of Zelda: The Wind Waker HD - Komplettlösung: Alle Dungeons, Bosse, Schatzkarten, Herzteile, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden143 Bilder
Hier erlernt ihr das erste Lied.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Seht euch anschließend erst mal am Ufer um und findet an dem Holzschild heraus, dass es links zum Windschrein und geradeaus zum Postbotenhaus geht. Marschiert links durch die Felsunterführung und schwimmt ein paar Meter bis zu dem kleinen halb zerstörten Windschrein. Der linke der beiden blauen Steine ist noch intakt und zeigt drei Pfeile.

The Legend of Zelda: The Wind Waker HD - Deutscher TV-Spot8 weitere Videos

Moment mal... Ihr habt doch gerade den Taktstock bekommen, und genau den solltet ihr jetzt zücken. Spielt den Dreiertakt, der auf dem Stein zu sehen ist, und ihr erlernt automatisch das Lied des Windes. Zephos, Gott des Windes, kommt kurz darauf auf seiner Wolke angeflogen und erklärt euch, was man damit anstellt: die Windrichtung ändern.

The Legend of Zelda: The Wind Waker HD - Komplettlösung: Alle Dungeons, Bosse, Schatzkarten, Herzteile, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/144Bild 44/1871/187
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zu dumm, dass das Denkmal seines Bruders Cyclos rechts daneben zerstört wurde und nicht mehr zu gebrauchen ist. Cyclos ist dermaßen sauer, dass er auf hoher See einen Wirbelsturm toben lässt, aber das soll euch erst mal nicht weiter stören. Kommt später dann.

Lauft wieder zur Vorderseite der Insel, pflückt eine der Bombenblumen und lasst damit den großen Fels in die Luft gehen. Macht euch so den Weg frei; sprengt am besten alle Felsbrocken im direkten Umkreis, da sie oft wertvolle Rubine hinterlassen.

The Legend of Zelda: The Wind Waker HD - Komplettlösung: Alle Dungeons, Bosse, Schatzkarten, Herzteile, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden143 Bilder
Macht euch dann auf den Weg zu den Orni, die hier leben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vor dem Postbotenhaus sollte eine Brücke das Überqueren ermöglichen, was leider nicht der Fall ist. Also sprengt euch den Weg darüber frei, presst euch beim Vorsprung mit dem Rücken an die Felswand und balanciert auf die andere Seite.

Lasst euch auf der anderen Seite der zerstörten Brücke fallen, schnappt euch eine Bombe und zerstört den grauen Felsen, sodass die beiden quadratischen Blöcke herunterfallen können. Lauft dann rechts neben dem roten Briefkasten durch den Felsdurchgang und sprecht mit dem Orni Larciel, der vorschlägt, beim Stammesführer vorstellig zu werden. Folgt im Anschluss dem Weg und tretet ins Innere des Berges ein.

The Legend of Zelda: The Wind Waker HD - Komplettlösung: Alle Dungeons, Bosse, Schatzkarten, Herzteile, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/144Bild 44/1871/187
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Stammesführer erklärt, dass sich alle Orni wegen des Drachen Valoo Sorgen machen, weil er nicht mehr so ist, wie er einmal war. Euer Anliegen muss erst mal warten, bis die Sache aus der Welt ist, aber ein weiterer Orni hält es für eine gute Idee, Link wegen der Sache mit dem Sohn des Stammesführers um Hilfe zu bitten. Hm?

Komori, so der Name des Sohns, ist im flüggen Alter angekommen und müsste sich so langsam seine Flügel wachsen lassen, doch wegen des Zwischenfalls mit Valoo hat ihn der Mut verloren. Ihr sollt schauen, ob ihr ihm nicht ein wenig ins Gewissen reden könnt. Außerdem, so sagt der Orni-Häuptling, sollt ihr einen Gegenstand von einem Mädchen namens Medolie holen und ihn dem Sohn geben. Anschließend bekommt ihr die Posttasche ausgehändigt, dazu den Hinweis, dass Medolie sich im Zimmer oben aufhält.

The Legend of Zelda: The Wind Waker HD - Komplettlösung: Alle Dungeons, Bosse, Schatzkarten, Herzteile, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden143 Bilder
Medolie wird euch später noch sehr nützlich sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Lauft die Schräge hoch und in das erste Zimmer auf der linken Seite. Medolie steht nun direkt vor euch. Ohne lange Umschweife überreicht sie euch den Brief vom Vater, etwas, das Komori erfreuen sollte. Möchte man zumindest meinen. Medolie bittet euch obendrein, zum Aufgang am Drachenberg zu kommen, sobald die Sache erledigt ist.

Verlasst Medolies Zimmer und geht auf die unterste Ebene. Hier findet ihr neben dem Eingang zwei Durchgänge; einer davon bringt euch zu Komoris Zimmer. Der scheue Junge wird euch abweisen, bis ihr den Brief vom Vater zur Hand nehmt. Richtig aufmuntern tut ihn das nicht, aber besser als gar nichts. Als Nächstes sollt ihr zu Medolie marschieren.

The Legend of Zelda: The Wind Waker HD - Komplettlösung: Alle Dungeons, Bosse, Schatzkarten, Herzteile, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/144Bild 44/1871/187
Gebt dem Jungen den Brief, um ihn ein wenig aufzuheitern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Verlasst Komoris Zimmer durch den Gang und geht auf der unteren Ebene durch den zweiten verfügbaren, von einer Orni-Wache besetzten Durchgang (mit dem weißen Licht am Ende) – ihr kommt zum Aufgang des Drachenberges, alles sehr vulkanisch und ungemütlich. Lasst euch zur mit dem Felsbrocken verstopften Wasserquelle fallen und redet daneben mit Medolie. Sie möchte gern zum Drako-Sanktuarium auf dem Drachenberg, schafft es allerdings nicht bis zum Vorsprung hinauf.

Nehmt Medolie hoch und stellt euch auf den kleinen Vorsprung nahe des Felsens. Achtet auf die Asche- und Feuerpartikel in der Luft, die euch signalisieren, in welche Richtung der Wind derzeit bläst. Nutzt dies aus, sobald ihr Rückenwind habt (keinen Seitenwind), und werft Medolie hoch zur anderen Seite. Als Dank gibt sie euch eine leere Flasche von oben herunter.

The Legend of Zelda: The Wind Waker HD - Komplettlösung: Alle Dungeons, Bosse, Schatzkarten, Herzteile, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden143 Bilder
Werft Medolie auf die andere Seite und nehmt die erste Flasche entgegen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nehmt diese zur Hand und schöpft aus der Quelle etwas Wasser. Klettert wieder an der hängenden Brücke hoch und seht euch in der Ecke um. Hier sollten eigentlich Bombenblumen wachsen – erkennbar an den Blättern –, aber da das nicht der Fall ist, braucht es einen Schluck des abgeschöpften Wassers.

Sobald die Donnerblumen wachsen, pflückt ihr eine und werft sie runter zu der Quelle mit dem Felsbrocken. Dieser zerspringt in hundert kleine Bröckchen und lässt den Teich wieder volllaufen mit Wasser. So könnt ihr bequem ans andere Ende schwimmen. Vor dem Feld mit der Lava und den beiden Steinstatuen findet ihr ein Feld mit einigen Bomben. Nehmt zwei davon und werft sie in die Schalen, die die Statuen in der Hand halten. Der entstandene Weg führt über die Lava ins Innere des folgenden Dungeons.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: