Nachdem ihr an dem Seil hochgeklettert seid, schaut ihr euch nach dem einzigen Punkt zum Einhaken des Greifhakens um und befördert euch dort hinauf. Geht vorsichtig über die Holzbalken und legt zur Sicherheit den Abkürzungskessel frei. Dort könnt ihr außerdem noch eine Fee erbeuten.

Schaut euch um und ihr seht einen bläulichen Durchgang, den ihr nur per Enterhaken erreichen könnt. Anvisieren, abschießen und hochziehen. Ein Schritt und es gibt kein Zurück mehr.

Es geht nun ums Ganze.

The Legend of Zelda: The Wind Waker HD - Deutscher TV-Spot8 weitere Videos

Link leiht der tatkräftig unterstützenden Zelda seinen Bogen. Wartet darauf, dass sie Ganondorf mit einem Lichtpfeil trifft, woraufhin er kurzzeitig benommen ist, von Blitzen durchzuckt. Das ist euer Moment: Umschließt die Klinge festen Griffes und verpasst ihm so viele Schläge, wie er in seinem Zustand hinnimmt.

Während er euch mit seinen beiden mächtigen Katanas verfolgt, solltet ihr ihn anvisieren, den Schild nach oben halten und nah genug an ihm dranbleiben, dass er Zelda in Ruhe lässt, aber respektvollen Abstand wahren, sodass er euch nicht ernsthaft verletzen kann.

Diese erste Kampfphase (weglocken, warten, bis Zelda Lichtpfeil einsetzt, schlagen) zieht sich so lange hin, bis Ganondorf Zelda gegenüber gewalttätig wird und sie in einer Zwischensequenz mit einem verächtlichen Handschlag außer Gefecht setzt. Ab hier müsst ihr ihn ohne ihre Hilfe bekämpfen.

Ohne die unterstützenden Lichtpfeile habt ihr nicht mehr den Luxus des Außer-Gefecht-Setzens aus der letzten Kampfphase. Auch wildes und planloses Einprügeln bringt euch gar nichts. Nun wird euch der Parierangriff wieder sehr gute Dienste leisten, der auch schon gegen die Finster- sowie Nimbusgarden das beste Mittel war. Tänzelt um Ganondorf herum, bis sich die Gelegenheit zum Konter bietet, und nutzt die Chance! Nach dem Konter hat Link noch Zeit, um drei, vier Schläge nachzulegen.

Habt ihr ihm auf diese Weise genug schwere Schläge verpasst, kommt es erneut zu einer Zwischensequenz und Zelda erlangt ihr Bewusstsein wieder. Sobald die kleine Lady wieder auf den Beinen ist, wird die Taktik aus der ersten Phase des Kampfes nicht mehr funktionieren: Ganondorf weicht den Lichtpfeilen einfach aus. Auch die Parierattacke bringt euch nicht weiter. Was nun?

Erst einmal nicht verzweifeln, sondern weiter fleißig den Schild hoch und ausweichen, in die Defensive gehen. Zelda wird nicht müde, ihre Lichtpfeile abzufeuern, aber nach einigen erfolglosen Versuchen sieht sie ein, dass damit kein Erfolg zu erzielen ist.

Sie spricht Link nun an und hat eine ausgefuchste Idee: Sie feuert euch direkt einen Lichtpfeil entgegen, den ihr dank des Spiegelschildes umlenken und Ganondorf auf den Leib ballern könnt. Dauert ein wenig. Sobald ihr die kurze Zwischensequenz seht, in der Ganon von dem hellen Geschoss getroffen wird, eilt ihr flotten Schrittes zu ihm hin und drückt die eingeblendete Taste.

Link führt eine Konterattacke aus und löst damit die letzte Attacke des Spiels aus. Ganondorfs Schädel wird von dem Master-Schwert durchbohrt, das Böse ist gebannt und ihr habt The Legend of Zelda: Wind Waker durchgespielt. Saubere Leistung.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: