Zeldas Wiegenlied

Wenn ihr den Titelsong von "The Legend of Zelda: Skyward Sword" rückwärts abspielt, wird daraus "Zeldas Wiegenlied", das erste Musikstück, das ihr in "The Legend of Zelda: Ocarina of Time" für die Okarina lernen könnt.

Unendlich Wüstengras ernten

Wenn man in der Ranelle-Wüste einige Male einen Kaktus mit dem roten Bommel oben drauf schlägt, dann rollt auf einmal Wüstengras vorbei. Das muss man mit dem Schmetterlingsnetz einfangen und dann kann man, wann immer man will, dort Wüstengras ernten. Wer mehr braucht, kommt einfach später wieder zurück und wiederholt das Prozedere (Vielen Dank an Saheike für den Tipp).

Versteckte Risiko-Rubinjagd

Bei diesem Minispiel kann man richtig abräumen, wenn man sich anstrengt. Wo findet man es? Auf dem ersten Absatz am Vulkan Eldin, wenn man aufsteigt und das erste Lager der Bokblins erreicht hat (beim umkippenden Wachturm). Linkerhand zwischen zwei Hütten wachsen zwei Bombenblumen, dahinter befindet sich die Höhle mit einem Mogma und seinem Spiel. Hierbei muss man nach Rubinen graben, so ähnlich wie bei Minesweeper. Viel Glück!

Helden-Modus freischalten

Habt ihr das Abenteuer einmal durchgespielt und den Endboss besiegt, dann werdet ihr gefragt, ob ihr das Spiel noch einmal beginnen wollt. Bestätigt ihr dies, wird der Helden-Modus freigeschaltet. Dieser erinnert entfernt an den Master-Quest-Modus aus Ocarina of Time, hat aber weder anders aufgeteilte Dungeons noch kniffligere Rätsel.

Dafür richten die Gegner doppelten Schaden an, ihr behaltet alle bis hierher erbeuteten Sammel-Items, die ihr gleich zu Beginn nutzen könnt, die Shiekah-Stein-Visionen bleiben erhalten, ebenso wie der Himmelsstrahl mit voller Kraft.

Sprungattacke

Wenn ihr euren Gegnern mit der altbekannten Sprungattacke eins vor den Latz knallen wollt, dann müsst ihr nur auf den Gegner zusprinten und die Wii-Remote schwingen, in welche Richtung ihr das macht ist egal.

Augenwächter

Ihr begegnet im Laufe des Spiels oft genug auch den Wächtern, die nur aus einem Auge bestehen. Um diese unschädlich zu machen, müsst ihr nur im RIchtigen Abstand zum betreffenden Auge stehen und mit der Wiimote große Kreise drehen. Habt ihr den richtigen Abstande, verfolgt euch das Auge solange, bis es letztendlich ecxplodiert.

Goldene Baumstämme

Die goldenen Baumstämme bunkern einige Rubine für euch, ihr müsst diese nur aus den Baumstämmen herauskitzeln, indem ihr versucht, die goldene Stelle mit dem Schwert zu treffen. Ist das geschafft, spuckt der Baum die wunderbaren Rubine aus.