Der Wasserfall ist die erste kleine Höhle. Folgt dem Gang und achtet auf die Fledermäuse - dies sind noch keine schweren Gegner, also könnt ihr sie mit einfachen Schwertstreichen besiegen. Lasst euch den Vorsprung runterfallen und rennt weiter in die Höhle hinein. Ein Schleim kommt aus dem Boden und saugt sich an euren Beinen fest, wenn ihr zu nah dran seid. Diesen müsst ihr zweimal mit dem Schwert schlagen, damit er verschwindet. Wenn er euch zu fassen kriegt, dann schüttelt wild Wiimote und Nunchuk.

Geht zurück auf den Pfad, auf dem ihr die Höhle betreten habt, und ihr seht rechts eine Stelle, an der der Zaun kaputt ist. Hier könnt ihr auf die etwas tiefer gelegene Plattform gegenüber springen und findet eine Truhe. Der rote Rubin ist 20 Rubine wert. Arbeitet euch weiter den breiten Weg voran und bekämpft den Schleim - links seht ihr eine Klettermöglichkeit bei der bewachsenen Wand und könnt oben die Truhe öffnen. Noch ein roter Rubin. Wundervoll.

Folgt weiter dem Höhlenweg und zieht euch an der Wand hoch. Sie ist niedrig genug, damit Link hier nach oben klettern kann, wenn ihr gegen die Wand sprintet.

The Legend of Zelda: Skyward Sword - Mit der Komplettlösung zum Helden werden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/51Bild 155/2051/205
Um den Vogel zu befreien, müsst ihr die Seile an den Seiten zerschneiden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wenn ihr durch den Ausgang gegangen seid, frischt eure Energie mit den Herzchen auf und untersucht die Vogelstatue - hier könnt ihr euren Spielstand sichern. Nach einigen Metern taucht Zelda auf und schließt sich an. Rennt Seite an Seite den Weg entlang, bis ihr den Vogel findet, eingesperrt und wild herumflatternd. Armes Tier. Irgendwie müsst ihr ihn jetzt aus seinem Gefängnis befreien, aber wie? Es genügen ein paar Schläge auf die Holzbretter, genauer gesagt auf die Seile, die sie fixieren. Hier müsst ihr die richtige Richtung einhalten. Sind die Seile von oben nach unten gespannt, dann schlagt horizontal zu und zertrennt sie auf diese Weise.

The Legend of Zelda: Skyward Sword - Opening Cinematic2 weitere Videos

Sind alle Barrikaden gelockert, freut euch, euren gefiederten Freund zu sehen. Nach der Zwischensequenz ist es an der Zeit, dass ihr ihn näher kennenlernt. Benutzt die Wii-Fernbedienung und neigt diese entsprechend, um dem Vogel einen Auf- oder Abtrieb zu verleihen. Wollt ihr schneller fliegen, dann bewegt die Fernbedienung ruckartig nach oben und unten, um an Höhe zu gewinnen, und neigt sie dann.

Übt das Ganze ein bisschen, bis ihr euch mit der Steuerung vertraut gemacht habt. Nach diesem Kennenlernen geht es automatisch zurück zur Stadt. Vorher solltet ihr euren Spielstand sichern. Natürlich gibt es ein Wiedersehen mit dem rothaarigen Bado, eifersüchtig und ganz aus dem Häuschen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: