Nach den amüsanten Geschehnissen beginnt die Vogelreiter-Zeremonie. Jetzt geht es um die Wurst. Alle sind sie da, die hohen Herren und jeder, der dazugehört. Hört euch die Regeln des Wettbewerbes an, nickt einmal brav und los geht es.

Rennt so schnell wie möglich zur Kante, springt in die Tiefe und drückt die Pfeiltaste runter. Ihr landet auf eurem Vogel in der Luft. Nun gilt es, das anzuwenden, was ihr eben im Tutorial gelernt habt. Schwingt die Wiimote hoch und runter und neigt sie anschließend schnell, um zu beschleunigen und schneller zu sein als eure Gegner.

Versucht, den goldenen Vogel einzuholen, wobei ihr beim ersten Mal zurückgeworfen werdet. Rumpelt ihr gegen einen eurer Gegner, werdet ihr ebenfalls ein Stück zurückgeworfen. Denkt daran, dass euer Vogel beschleunigt, wenn ihr die A-Taste drückt. Das Ziel des Rennens ist es, den goldenen Vogel zweimal einzuholen und ihn mit der A-Taste zu fangen, wenn diese eingeblendet wird. Ihr erhaltet die Vogelfigur.

The Legend of Zelda: Skyward Sword - Opening Cinematic2 weitere Videos

Nachdem das Rennen gewonnen ist, geht die Zeremonie weiter. Link muss der Göttin die Vogelfigur darbringen, was Zelda für ihn erledigt. Link empfängt den Segen der Göttin, ein weißes Segel. Den Paraschal. Dieser ermöglicht es euch, auch dann sicher zu landen, wenn ihr von hohen Kanten herunterspringt. Kommt natürlich nicht von der Göttin, sondern von Zelda, aber wen stört das schon, wenn man noch so viele spannende Abenteuer vor sich hat.

The Legend of Zelda: Skyward Sword - Mit der Komplettlösung zum Helden werden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/51Bild 155/2051/205
Ihr müsst den vorneweg fliegenden Vogel mehrmals einholen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie wäre es damit, das gute Stück einmal auszuprobieren? Nachdem Link von der Kante geschubst wurde, müsst ihr im letzten Moment die eingeblendete Taste drücken und die Wiimote im Flug neigen. Schafft ihr es, auf der Bodenplatte zu landen, dann erreicht ihr das Ziel. Folgt nun den langen Geschehnissen, in denen einiges passiert, und stellt euch gedanklich schon mal aufs große Abenteuer ein.

Verlasst das Zimmer durch die Tür und geht in den Gang. Ihr seht eine geisterhafte Gestalt, die euch nach oben lockt, wo ihr ihr durch die Tür folgt. Tretet nach draußen und siehe da: Wolkenhort bei Nacht.

Sammelt die grünen Früchte und folgt der Gestalt. Ihr müsst nichts weiter tun, als ihr zu folgen. Rennt auf die Kante zu, um den Sprung zu schaffen. Dahinter erwartet euch ein kleines süßes Wesen. Och, wie niedlich. Naja, vielleicht doch nicht. Schlagt ihr das Kerlchen einmal, hat es furchtbare Angst und bettelt um Gnade. Kriegt ihr das übers Herz?

Rennt dann an der Schlucht entlang, bis ihr an eine Kiste gelangt. In der Kiste liegt ein roter Rubin. Nun nehmt den Weg zurück. Rennt zur Kante mit dem kleinen greifbaren Vorsprung und zieht euch daran hoch, während ihr um den Berg herumklettert und euch fallen lasst. Achtet dabei auf eure Ausdauer.

Packshot zu The Legend of Zelda: Skyward SwordThe Legend of Zelda: Skyward SwordErschienen für Wii kaufen: Jetzt kaufen:

Auf der anderen Seite folgt ihr abermals der majestätisch davonschwebenden Gestalt. Erklimmt Stück für Stück die schwebende Plattform, begleitet von sanften Melodiespielen, und sammelt oben die beiden Herzen ein, falls nötig. Nun weiter an den Ranken hoch.

Folgt oben weiter dem unbekannten Wesen, bis es den Durchgang freigibt. Nun befindet ihr euch in der Statue der Göttin, wo im ersten großen Raum ein Schwert funkelt, gar prächtig, und macht Bekanntschaft mit Phai, deren stimmliches Gebrabbel ein wenig so klingt wie das der feindlichen Geschütze aus Portal.

Folgt den Geschehnissen, geht danach an den Altar und ihr müsst das Schwert aus dem Stein ziehen. Hierfür steht man am besten auf und streckt Wiimote und Nunchuk nach unten. Dann drückt ihr A und bewegt beide Controller mit den Armen nach oben - ein wenig ruckartig und zieht damit das Schwert aus dem Stein. Nun müsst ihr das Schwert himmelwärts richten: Haltet dazu einfach die Wiimote senkrecht nach oben und das Schwert wird mit Lichtenergie gefüllt. Lasst die Wiimote schwungvoll nach vorn sausen, damit sich die Klinge entlädt. Ihr haltet nun das Schwert der Göttin in den Händen. Eure zukünftige Waffe.

Es folgt ein längerer Dialog mit dem Vater Zeldas und Phai. Danach erhaltet ihr die Smaragd-Tafel, ein wichtiges Utensil auf dem Weg zum Erdreich. Phai erklärt noch die Wichtigkeit eines himmelwärts gerichteten Schwerts, da man damit nicht nur Energie bündeln kann, sondern diese auch entladen. Probiert es einmal aus: Zückt das Schwert mit einer Bewegung der Fernbedienung und richtet es gerade nach oben. Haltet still, damit das Schwert mit Lichtenergie aufgeladen wird.

Stellt euch nun vor das markierte Symbol und richtet das Schwert nach oben, bis es aufgeladen ist. Jetzt müsst ihr Wii-Fernbedienung schnell nach vorne sausen lassen, damit sich die Energie entlädt und das Symbol aktiviert wird. Eine Technik, die ihr im Laufe des Spiels oft benutzen werdet. Link platziert die erste Steintafel auf dem Altar, fehlen noch zwei.

Folgt nun den Dialog, in dem Phai erklärt, dass das Siegel der Göttin die Menschen bislang am Verlassen des Wolkenmeers hinderte. Doch nun hat sich eine Stelle geöffnet, die Link passieren kann. Folgt dem Dialog, in dem ihr erfahrt, dass ihr Phai mit dem Steuerkreuz rufen könnt, und nehmt eure neue Kleidung in Empfang. Anschließend das Spiel speichern. Es folgen einige Zwischensequenzen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: