Aktiviert die Speicherstatue und geht die paar Meter zur Lava vor. Phai erscheint erneut und erinnert euch an die Aurasuche, und das ist wirklich wichtig. Die Gebiete in Skyward Sword sind etwas größer als in früheren Spielen, und ihr habt mehrere Richtungen zur Verfügung.

Links neben dem Weg, von dem ihr gekommen seid, könnt ihr ein weiteres Artefakt mit einem aufgeladenen Vertikalschlag in den Himmel schießen lassen. Der Pfad im Norden ist für euch noch nicht passierbar. Hier stoßt ihr nach wenigen Metern in einem Höhlengang auf einen Trümmerhaufen, den ihr noch nicht wegsprengen könnt.

Vom Startpunkt des Gebietes aus nehmt ihr den anderen Weg, hüpft über die steinernen Plattformen in der Lava und startet auf der anderen Seite die Aurasuche. Das Signal führt in diesen Bereich.

The Legend of Zelda: Skyward Sword - Opening Cinematic2 weitere Videos

Redet mit den beiden Mogmas, die aus dem Boden kriechen, und erkundigt euch nach Zelda. Angeblich sei vor kurzem jemand hier vorbeigekommen, auf den die Beschreibung passt. Nach dem Gespräch folgt ihre weiter dem Pfad, wobei ihr mehrere Schleime bekämpft, und lauft in die angrenzende kleine Höhle. Hier müsst ihr gegen Feuerflatterer bestehen, brennende Fledermäuse, die einen Holzschild in null Komma nichts verbrennen.

Achtet auf die Lava in diesem Bereich und besonders darauf, wenn sie ansteigt. Dadurch können ganze Wege vorläufig unpassierbar werden. In dem Fall wartet ihr, bis die Lava wieder absinkt. Haltet euch links und ihr gelangt in einen Raum mit einem weiteren Mogma: Kwarz. Hier lernt ihr, wie ihr Donnerblumen aka Bomben aufnehmt, werft, wie ihr sie rollt, um die Felsen wegzusprengen. Probiert es aus.

Sprengt alle Felsbrocken, die in diesem Raum weitere Wege freigegeben. Bei dem kleinen Schacht müsst ihr trickreich sein: Nehmt die Bombe auf und rollt sie mit einer Bowling-Bewegung in den Schacht, damit das Hindernis verschwindet. Nur ein freigelegter Weg führt euch wirklich weiter, hinter den anderen findet ihr Rubine. Folgt nun diesem einen Pfad durch die Höhle und aktiviert die nächste Speicherstatue (Vulkan Osten).

Folgt dem steinigen Pfad, bis ihr einem weiteren Mogma begegnet. Er erklärt, dass jemand, der so ähnlich gekleidet war wie wir, vorhin in diesem Loch verschwunden ist, und zeigt auf eine von Lava umgebene Höhle. Folgt ihr dem Weg rechts weiter, erkennt ihr ein Feuerwesen, das sich in einen Schacht verzieht und Feuer heraus spukt. Rollt eine Bombe dagegen. Sie muss nicht komplett in den Spalt rollen und darin verschwinden, sondern es reicht, wenn sie davor liegen bleibt - jetzt ist der Weg frei und ihr könnt weiter.

The Legend of Zelda: Skyward Sword - Mit der Komplettlösung zum Helden werden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/51Bild 155/2051/205
Rollt eine Donnerblume per Bowling-Bewegung über die Brücke, damit der kleine Felsen gesprengt wird, der die Lava am Abfließen hindert.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nach den roten Gegnern lasst ihr euch den Vorsprung runterfallen zu den Donnerblumen. Werft diese in die Schädel hinein, um die Gegner darin auszuschalten. Danach lauft ihr nicht gleich links über die schmale Knochenbrücke in der Lava, sondern zieht euch bei den Vorsprüngen gegenüber nach oben, folgt den Absätzen nach oben und rennt rechts an der Hütte vorbei. Folgt der Plattform bis zum Ende und ihr könnt euch zu einem Viertelherzcontainer fallen lassen.

Lauft nun über besagte Brücke in der Lava, und zwar schnell, denn sie sinkt, wenn mit ihr zu lange trödelt. Am anderen Ende begrüßt euch ein weiterer Mogma und bemerkt, dass man die Lava vor der Höhle, in die ihr hinein müsst, abfließen lassen könnte, wenn man die Steine zerstört, die dies verhindern.

Packshot zu The Legend of Zelda: Skyward SwordThe Legend of Zelda: Skyward SwordErschienen für Wii kaufen: Jetzt kaufen:

Nur wie schafft man das? Die Bomben sind auf der anderen Seite der Brücke, und wenn man eine aufhebt und versucht, sie auf die andere Seite zu tragen, dann ist man nicht schnell genug und landet in der Lava. Hebt eine Bombe auf, nehmt Anlauf und rollt sie mit einer Bowling-Bewegung über die Brücke, so dass sie am anderen Ende vor den Steinen landet. Das erfordert vielleicht wenig Übung, aber probiert es ruhig mehrfach, dann klappt es.

Nachdem das Hindernis gesprengt wurde, lasst ihr euch auf der anderen Seite fallen und kommt zu zwei Windlöchern, die euch ins Innere der Höhle bringen, in der Zeldas Signal geortet wird. Mithilfe des Paraschals gelangt ihr hinein, lasst euch einfach fallen und öffnet den Schal im letzten Moment.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: