Werft einen Blick auf die eben erbeutete Dungeon-Karte und es scheint, als gäbe es hier falsche Wände. Guckt euch an, wo laut Karte ein Übergang von einem Raum zum anderen sein sollte, und legt eine Bombe davor ab (östliche Wand). Ein Loch zum Eingraben erscheint. Unten müsst ihr die Felsbrocken zerstören und warten, bis der Tausendfüßler in einem Gang abseits von euch verschwindet. Dann huscht (mit A könnt ihr schneller kriechen) zum Ausgangsloch auf der linken Seite.

Aus der blauen Truhe nehmt ihr einen kleinen Schlüssel und anschließend geht’s an den Ranken nach oben. Springt wieder in den Raum von eben und geht zurück in die Kammer mit der verschlossenen Tür. Speichert an der Vogelstatue daneben und ihr gelangt wieder ins Freie.

Wenn ihr noch Pfeile habt, dann tut euch einen Gefallen und schießt sofort die Schattenkopper sowie die Bokblins ab, damit ihr Ruhe habt. Danach ein Schuss auf die Wasserpflanze und über die entstehende Plattform auf die andere Seite, wo ihr den Stufen nach oben folgt.

The Legend of Zelda: Skyward Sword - Opening Cinematic2 weitere Videos

Tretet durch die Tür, kümmert euch um die Gegner und lauft zum kleinen Loch bei der Einbuchtung, in das ihr euch hineingrabt. Betätigt den blauen Schalter, aber freut euch nicht zu früh, denn hier unten lauert ein ängstlicher Mogma, und der haut gleich auf die Gegenseite des Schalters. Ihr müsst ihm nun den Weg abschneiden und ihn an der Flucht hindern.

Als Belohnung bekommt ihr ein Herzteil in einer blauen Truhe und der ängstliche Mogma öffnet das Gitter. Prima. Feuert auf die Wasserpflanze, damit ihr sicher über die Lava und zur Vogelstatue gelangt. Speichert und steigt danach auf den Bodenschalter. Grabt euch direkt neben der Speicherstatue in die Erde und stoßt unten die Donnerblume an, damit die Lava abfließen kann. Dummerweise tut sie das in eure Richtung, und ihr müsst schnell wieder zum Eingangsloch krabbeln (Ausdauerfrüchte helfen euch).

Geht nun wieder durch die Tür in den bekannte Bereich und schießt auf die Wasserpflanze, woraufhin die Plattform von dem Lavastrom mitgerissen wird. Stellt euch drauf und ihr erreicht die andere Seite. Speichert an der nächsten Statue und geht auf die Brücke, die laut der Steintafel als Brücke der Entscheidung bezeichnet wird.

Darauf wollte der alte Mogma vorhin hinaus. Seht ihr an der Seite runter, dann erblickt ihr zwei Gesichter, die sich ansehen. Das linke hat die Augen geschlossen, ist also das schlafende. Rennt links über den Rand und stürzt euch in die Tiefe – steuert Link mit Neigbewegungen der Wiimote. Sobald ihr bei der Statue seid, erscheint eine eisige Zunge und ihr drückt die B-Taste, um den Schal aufzuspannen. Sichere Ladung.

The Legend of Zelda: Skyward Sword - Mit der Komplettlösung zum Helden werden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/51Bild 155/2051/205
Nehmt allen Mut zusammen, springt von der Brücke und landet sicher bei der Statue links.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Gang dahinter öffnet ihr die Tür und tretet zwei Finster-Echsalfos entgegen. Haltet immer schön den Schild hoch, um die Attacken zu blocken, und versucht, die Echsen von der Seite zu erwischen, wenn sie ihre dunkle Substanz spucken – davon dürft ihr auf keinen Fall getroffen werden. Nach dem Kampf marschiert ihr durch die geöffnete Tür ins Treppenhaus, zieht euch mit dem Greifhaken über die Lücke und folgt der Wendeltreppe nach oben.

Durch die Tür und ihr steht vor der Truhe mit dem Schlüssel zum Bossgegner. Vorher allerdings müsst ihr das Rätsel lösen. Die Inschrift auf der Steintafel sagt: Führe das Licht, dem Weg der Flügel folgend. Leuchten alle Statuen, so wirst du den Schatz des Königs erblicken.

Packshot zu The Legend of Zelda: Skyward SwordThe Legend of Zelda: Skyward SwordErschienen für Wii kaufen: Jetzt kaufen:

Grabt euch bei dem Loch in den Boden und aktiviert das erste Leuchten vor eurer Nase, indem ihr über die runde Bodenplatte kriecht. Krabbelt dann gleich rechts und aktiviert die nächste Platte. Haltet euch dahinter gleich wieder rechts und krabbelt auf die Donnerblume zu, der ihr einen Stoß gebt. Berührt nicht die Platte vor euch, sondern krabbelt wieder zurück und nach oben. Ihr kommt an der zuletzt aktivierten Platte rechts vorbei, haltet euch an der Stelle noch einmal rechts, dann links und krabbelt schon auf die als Nächstes zu aktivierende Platte zu.

Von dieser Platte aus krabbelt ihr einfach rückwärts und aktiviert die Platte hinter der Donnerblume. Es bleibt nur noch eine übrig. Aktiviert ihr diese, wird die Truhe mit dem Schlüssel zugänglich, nur leider wird auch der Ausgang aus dem Loch blockiert und ihr müsst vor dem Tausendfüßler fliehen. Mehr noch: Ihr müsst seinen orange leuchtenden Schwanz erwischen und dreimal auf ihn einschlagen, damit der Weg nach draußen wieder frei wird.

Nehmt den Mysterienkristall an euch und verlasst den Raum durch die Tür rechts. Stellt euch auf die Bodenplatte, um das Gitter anzuheben, und speichert vor der Kammer mit dem Bossgegner ein letztes Mal an der Vogelstatue. Setzt dann den Schlüssel ein und macht euch bereit für das große Gefecht.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: