In Links seliger Kindheit sieht der Geistertempel nicht anders aus als in seiner Teenie-Zeit. Aber er kommt dank des eben gelernten Okarina-Liedes nun leichter dorthin. Spielt also als Kind das von Shiek erlernte Requiem der Geister und lasst euch zum Wüstenkoloss versetzen. Betretet den geheimnisvollen Geistertempel, rennt die Treppe hinauf und schaut nach links. Da steht eine Frau vor dem kleinen Tunnel an der Wand.

Sie stellt euch einige Fragen. Beantwortet die erste Frage mit der dritten Antwortoption und vermittelt ihr dann, dass ihr den fiesen Ganondorf hasst. Daraufhin lässt sie den jungen Knaben durch den Tunnel krabbeln, um den Silberhandschuh zu finden (auf dem N64 ist es der Krafthandschuh). Dieser erlaubt es Link später, schwerste Gegenstände zu heben und zu werfen, als seien es Pappkartons.

Klettert durch den Tunnel und macht alle Gegner in diesem Raum platt (eine Statue, die ihr per Bombe klein bekommt, und ein paar Fledermäuse). Die vergatterten Türen werden sich daraufhin öffnen – tretet zuerst durch die rechte Tür, die nach Osten zeigt.

The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3DS - Erster Gameplay-Trailer2 weitere Videos

Schnappt euch die Skulltula am Gitter – Schleuder und Bumerang helfen hier wunderbar weiter. Vernichtet nun alle herumflatternden Fledermäuse und entzündet anschließend die beiden Fackeln per Feuermagie „Flammen-Inferno“. Eine Kiste fällt von der Decke, die Link aber noch nicht erreichen kann. Kehrt also um in den Raum von eben und nehmt die Tür nach Westen.

Ihr werdet schnell feststellen, dass mächtige Stalfos-Skelettkrieger in Links Kindheit deutlich mehr Treffer vertragen – der kleine Link hat ja auch wesentlich weniger Kraft. Das Skelett müsst ihr trotzdem loswerden. Haltet den Schild bei seinen Angriffen bereit.

Beim schwebenden Totenkopf, der allgemein „grüner Tod“ genannt wird, müsst ihr schon ein wenig gewitzter sein. Betäubt es erst mit dem Bumerang und greift dann sofort zur Schleuder. Der Totenkopf verträgt nicht allzu viel, ist aber sonst schwer zu treffen – auch Feuermagie lässt ihn kalt. Sobald er mausetot ist, könnt ihr aber ungestört den Kristallschalter aktivieren, der auf der anderen Seite der Schlucht hinter dem Gitter steht. Ihr müsst den Bumerang genau so werfen, dass er um das Gitter herumfliegt.

Stellt euch nicht ganz an den Rand der Schlucht, sonst fliegt der Bumerang zu weit, und zielt etwas links oder rechts am Gitter vorbei. Schafft ihr es, kippt das Gitter um und dient fortan als Brücke. In der Kiste ganz hinten liegt ein Deku-Schild, falls ihr eins braucht. Ansonsten liegen fünf Rubine drin. Geht durch die Tür rechts daneben.

Das Wesen namens „Feuerfuchs Anubis“, das in diesem Raum lebt, bleibt von euren Waffen völlig unbeeindruckt. Es läuft sogar permanent spiegelverkehrt zu Links Position. Darum marschiert über den schmalen Steg vorbei und rennt links an der Wand entlang, bis der Feuerfuchs direkt an der verschlossenen Tür steht. Aktiviert nun den Kristallschalter gegenüber per Zwille und eine Feuerwand wird entstehen, die das seltsame Wesen verbrennt. Die Tür ist frei, also durch da!

Nun seid ihr auf der anderen Seite des Gitters aus dem Raum von eben. Passt auf die hinterhältigen Todesgrabscher auf, die von der hohen Decke fallen, und macht die Fledermäuse platt. Anschließend sammelt ihr alle Silberkristalle ein. Klettert also am Gitter hoch in die Ecken und vergesst den letzten Kristall hinter der Fackel nicht. Habt ihr alle Silberlinge beisammen, fällt ein Teil des Gitters um und fungiert auch hier als betretbare Brücke.

In der Kiste, die ihr vorhin habt von der Decke fallen lassen, befindet sich ein silberner Schlüssel. Nehmt den Weg über die Brücke und ihr gelangt wieder in den Raum mit den zwei Türen. Lasst Link durch den Tunnel in der Mitte der Wand kriechen und verwendet den Silberschlüssel an der Tür.

Vernichtet die beiden Spinnen an der Kletterwand und kraxelt hinauf. Oben angekommen könnt ihr euch gleich umdrehen, um die goldene Skulltula im Schacht mitzunehmen. Vorsicht, weiter im Raum trefft ihr auf zwei Echsalfos. Diese Echsen kennt ihr schon aus Dodongos Höhle. Beste Maßnahme: Hylia-Schild anlegen, decken und geduldig kämpfen. Denkt daran, dass sie meist nach einem Sprung über Links Kopf zuschlagen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: