Navi weist uns auf die Wolke über dem Todesberg hin, die ihr große Sorgen bereitet. Da geht doch was vor! Also marschieren wir ins Dörfchen Kakariko und betreten den alten Gebirgspass, der nun nicht mehr bewacht wird. Auf dem Weg nach oben rollen uns jetzt Felsbrocken entgegen, denen wir schmissig ausweichen - am besten an die Wand drücken, dann solltet ihr keinen Schaden nehmen.

Die Goronen, die früher hier saßen, sind weg, also ist es keine schlechte Idee, wenn wir mal in Goronia vorbeischauen, oder? Auch hier bietet sich ein eher trauriges Bild: Die Stadt ist verlassen, einzig ein kleiner Gorone dreht unermüdlich seine Runden auf der Ebene darunter. Stoppt ihn mithilfe einer Bombe oder Donnerblume, und er berichtet euch, dass sein Vater Darunia zum Feuertempel ging, wo ein Höllendrache namens Volvagia hausen soll. Die Goronen wurden außerdem zum Feuertempel verschleppt und sollen dem Drachen geopfert werden - können wir uns nicht bieten lassen!

Der Kleine, der in Gedanken an Link genauso benannt wurde, überreicht uns die Goronen-Rüstung in modischem Rot, die vor zu starker Hitze schützt. Damit können wir den Feuertempel betreten, ohne Schaden zu nehmen. Unten in der Stadt öffnen sich außerdem mehrere Türen, unter anderem die zu Darunias Gemach und der Goronen-Laden. Hier können wir beispielsweise Bomben nachtanken.,

The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3DS - Erster Gameplay-Trailer2 weitere Videos

In Darunias Kammer ziehen wir die eben erhaltene Goronen-Rüstung an, stellen uns vor die Statue und ziehen diese mit gedrückter A-Taste vor. Nun betreten wir den Todeskrater. Dank der Rüstung nehmen wir hier keinen Schaden und können uns ohne Probleme hier bewegen. Die meisten Felsbrocken können wir noch nicht zerschlagen, uns bleibt nichts anderes übrig, als uns mit dem Fanghaken zur Hängebrücke rüberzuziehen.

Vor Shiek ist man offenbar nirgendwo sicher. Der Kerl kreuzt wie immer auf und bringt euch ein neues Lied bei: den Bolero des Feuers, der uns jederzeit zum Feuertempel bringt. Spielt das Stück nach (R, L, R, L, Y, R, Y, R), um es zu erlernen. Nun überqueren wir die kleine steinerne Brücke und stiefeln in den Feuertempel. Mithilfe der Leiter erreichen wir das Innere.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: