Stellt euch nun vor den großen Deku-Baum und hört euch seine Geschichte an. Er unterliegt einem bösen Fluch und benötigt Links Hilfe. Betretet sein Inneres durch den Mund.

In der Eingangshalle trefft ihr auf weitere Dornblumen, die ihr bekämpfen solltet. Sie hinterlassen oft einen Stock, den ihr tragen könnt, manchmal aber auch eine Deku-Nuss. Diese Nuss könnt ihr werfen, um Gegner mit einem hellen Blitz kurzzeitig zu lähmen.

Schaut euch nun in der Halle um, indem ihr den 3DS in der Luft schwenkt – so als ob ihr eine interaktive Lupe hättet. An den Wänden sind Leitern, die euch in das Stockwerk darüber führen, aber auch Weinranken, an denen Link hochklettern kann. Klettert die Ranken hoch und dann am Rand des ersten Stockwerks entlang zu einer Kiste. In der Kiste liegt die Kerkerkarte, die euch alle Räume und Türen des Deku-Baums zeigt.

The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3DS - Erster Gameplay-Trailer2 weitere Videos

Lauft von der Kiste aus nach rechts, springt über die kleine Lücke und stellt euch vor die Tür. Da sie unverschlossen ist, müsst ihr nur einmal den A-Knopf drücken und könnt sogleich hindurchtreten.

Jetzt kommt eure erste taktische Prüfung. In der Mitte des Raums erscheint ein kleiner Nussspucker. Seine Nüsse könnt ihr mit dem Schild reflektieren und zu ihm zurückschleudern. Schafft ihr das, dann könnt ihr an ihn herantreten, damit er euch etwas über die Steuerung beim Fall in einen Abgrund verrät – bei der Landung die Analogscheibe nach vorn drücken, damit sich Link abrollt. Außerdem gibt er die Tür hinter ihm frei – tretet durch.

Rennt nun schnell zur Kante, sodass Link auf die mittlere Plattform springt, und lauft an einem Stück weiter. Seid ihr schnell genug, dann springt Link auf die gegenüberliegende Seite und kann sich hochhangeln. Habt ihr euch auf der Plattform zu viel Zeit gelassen, so fallt ihr mit ihr auf den Grund. Halb so wild, denn an der Wand wachsen auch Ranken zum Hochklettern.

Öffnet die große Kiste, dann erhaltet ihr die eine Zwille. Mit ihr könnt ihr kleine Samen schleudern, sofern ihr passende Munition habt. Mit der Zwille kommen zum Glück gleich einige Deku-Samen mit, die ihr dazu verwenden solltet, die Leiter auf der Eingangsseite über euch herunterzuschießen. Zielt also mit der Zwille auf die Leiter und drückt ab. Nur so kommt ihr wieder aus dem Raum heraus.

Rennt zurück in die Haupthalle und links am Rand des ersten Stockwerks entlang zu der geplünderten Kiste und den Ranken, die nach oben führen. Bevor ihr hochklettert, solltet ihr mit der Schwenkfunktion des 3DS nach oben schauen und die Spinnen mit der Zwille herunterschießen. Klettert nun so hoch es geht und hangelt euch ganz oben nach rechts auf das zweite Stockwerk.

Erschreckt nicht vor der großen Totenkopfspinne – lauft einfach an ihr vorbei und schaut an der linken Wand nach einer weiteren Tür. Dahinter liegt ein Raum mit einem Fuß-Schalter auf der rechten Seite. Stellt euch mit Link darauf, um die Plattformen in der Mitte des Saals anzuheben. Sie sinken langsam, daher müsst ihr euch beeilen. Springt zuerst auf die rechte und von dort aus auf die linke Plattform. Springt ihr gleich links weiter, könnt ihr eine Ausbuchtung mit einer Kiste betreten. Darin verbirgt sich nur ein schnödes Herz.

Viel interessanter ist die Spinne hinter der Kiste, die ihr schaben hört. Prägt euch das Geräusch dieses Schabens ein, denn daran erkennt ihr goldene Skultula-Spinnen, von denen ihr ganze 100 Stück im Spiel finden könnt. Sammelt ihr alle, dann wartet eine Belohnung auf euch. (Sucht dafür ein Haus in Kakariko auf, in dem ihr einige verfluchte Bewohner trefft.

Diese belohnen euch für eine bestimmte Anzahl an Skulltulas mit diversen Gegenständen – eine Übersicht aller Skulltula-Spinnen, die Link während seiner Kindheit finden kann, Tipps und Hinweise bieten wir in unserem Skulltula-Guide an. Streckt die goldene Spinne mit dem Schwert nieder und sammelt das Symbol auf, das sie hinterlässt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: