Ihr habt noch nicht das Erwachsenenalter erreicht und wollt alle Spinnen in Links Kindheit finden? Kein Problem, einen Guide zu den Spinnen in Links jungen Jahren bieten wir eine Seite vorher an. Folgende Skulltulas könnt ihr jedenfalls nur als Erwachsener bekommen.

Kokiri-Wald

53) Schaut bei Nacht im Südosten des Kokiri-Dorfes auf der Spitze des Hauses der Zwillinge. Ihr erreicht sie mit dem Greifhaken.

Verlorene Wälder

54) Geht in den Verlorenen Wäldern folgenden Weg: rechts, links, rechts, links und noch mal links. Wenn ihr hier als junger Link eine Bohne gepflanzt habt, könnt ihr auf der Pflanze auf einen Vorsprung schweben. Hier lebt eine Gold-Skulltula.

The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3DS - Erster Gameplay-Trailer2 weitere Videos

55) Sucht die Heilige Lichtung im verlorenen Wald auf (Weg: rechts, links, rechts, links, geradeaus, rechts, links). Auf der Wand linkerhand krabbelt sie. Ihr braucht hier den Enterhaken.

Ebene von Hyrule

56) In der Nähe des Eingangs zum Gerudo-Tal findet ihr einen roten Felsen, der von kleinen Steinen umrundet wird. Schlagt den Felsen mit dem Hammer auf und betretet die Höhle darunter. Verbrennt die Spinnweben (zum Beispiel mit der Feuermagie) und schaut bei der Kuh nach.

Dorf Kakariko

57) Steigt auf das Dach von Impas Haus – nutzt dazu den langen Enterhaken aus dem Wassertempel.

Pfad zum Todesberg

58) Neben dem Eingang zur Goronenstadt (dort, wo ihr als Kind den Weg zum Todesberg aufgesprengt habt) ist ein brauner Stein. Haut ihn mit dem Hammer kaputt, um die goldene Spinne zu entlarven.

59) Direkt vor der Wand mit den Spinnen, die zum Todesberg-Krater führt, an der rechten Seite. An dieser Stelle flogen in Links Kindheit noch Steine vom Himmel.

Hylia-See

60) Lasst euch mit den Eisenstiefeln auf den Grund des Beckens im Laboratorium sinken und führt eine Rolle aus, um die Kiste am Grund zu knacken.

61) Auf der Insel mit dem Triforce-Symbol ist nachts eine Gold-Skulltula auf dem Baum zu finden. Nutzt den Enterhaken, um euch am Holz hochzuziehen.

Zoras Fluss

62) Nach der letzten Holzbrücke vor Zoras Reich müsst ihr euch mit dem langen Enterhaken nach ganz oben auf die linke Wand vorarbeiten.

63) Mit der schwebenden Bohnenpflanze am Eingang (die ihr hoffentlich als junger Link gesät habt) schwebt ihr zur Plattform, auf der in Links Kindheit das Herzteil lag. Auf der Plattform daneben krabbelt die Goldspinne.

Zoras Reich

64) Rechts oben neben dem gefrorenen Wasserfall. Geht auf der Treppe hoch zum König und stellt euch an das Ende des Tunnels daneben, um die Spinne zu erreichen.

Zoras Quelle

65) In der Nähe der Höhle ganz im Osten der Quelle könnt ihr einen grauen Felsen mithilfe der Silberhandschuhe (auf dem N64: Krafthandschuhe) aus dem Weg räumen. Legt das Auge der Wahrheit an, um unsichtbaren Gegnern aus dem Weg zu gehen, die Spinne krabbelt an der Wand.

Gerudo-Tal

66) Hinter dem Zimmermannszelt nach oben schauen. Nutzt den Enterhaken.

67) Auf der großen roten Steinsäule in der Nähe des Eingangs zur Gerudo-Festung.

Gerudo-Festung

68) Während ihr durch die Festung eilt, um die Zimmermänner zu befreien, kommt ihr an einer großen Kiste im Freien vorbei. Dahinter an der Wand.

69) Sobald ihr den Gerudo-Pass habt, könnt ihr zur Gerudo-Arena, in der ihr beritten mit dem Bogen schießt, um ein Herzteil zu bekommen. Auf einem der hohen Zielscheiben krabbelt die Skulltula.

Wüstenkoloss (Wüstengebiet vor dem Geistertempel)

70) Auf einer der Palmen tarnt sich eine goldene Skulltula als Kokosnuss. Ihr erreicht sie mit dem Enterhaken.

71) Die magische Bohnenpflanze, die Link als Kind hier pflanzt, trägt euch auf einen großen Stein mit einer goldenen Skulltula.

Gespensterwüste

72) Im Kellergeschoss des Bunkers an der Wand.

Dodongos Höhle

73) Im Raum mit den Baby-Dodongos könnt ihr die Vogelscheuchen-Polka spielen. Schaut an der linken Wand. Mithilfe der Vogelscheuche und des Enterhakens erreicht ihr die Skulltula.

Vor Ganons Schloss

74) Rechts vom Eingang des dunklen Schosses (vor der magischen Brücke) hinter dem Steinpfeiler.

Dungeon: Waldtempel

75) Gleich am Eingang, bevor ihr den Tempel betretet, müsst ihr an Ranken hochklettern, um einen Schlüssel zu bekommen. Dort oben findet ihr auch die Sklulltula.

76) Im Zentralraum mit den vier Fackeln, rechts von der nördlichen Tür.

77) Im ersten begrünten Raum, den ihr vom Zentralraum aus durch die nordwestliche Tür erreicht. Auf Höhe des zweiten Stockwerks.

78) Im zweiten begrünten Raum, ebenfalls an einer Wand. Klemmt euch mit dem Enterhaken an die Kiste, um auf die Insel zu kommen.

79) Kurz vor dem Boss im Keller, im Raum, in dem man die Wand in verschiedene Positionen verschiebt. Einer der „Ausgänge“ birgt eine goldene Skulltula.

Dungeon: Feuertempel

80) Im großen Lavaraum mit den vier Türen könnt ihr im Osten einen Zeitblock wegflöten – spielt einfach die Hymne der Zeit auf der Okarina. Im Raum dahinter ist die Spinne.

81) Im Raum vor dem Master-Schlüssel an der Wand.

82) Im Labyrinth-Raum mit den rollenden Steinen gibt es eine bröckelige Stelle an einer Außenwand. Bombt sie weg.

83) Im Labyrinth-Raum mit den rollenden Steinen. Sobald ihr auf der höheren Ebene seid, solltet ihr euch westlich halten. Navi wird irgendwann sehr hoch fliegen und euch auf etwas hinweisen, das ihr von hier aus nicht erkennt. Spielt die Vogelscheuchen-Polka und zieht euch per Greifhaken an der Vogelscheuche zur Spinne.

84) Im kreisrunden Treppenraum, wo ihr den Hammer bekommt, hängt eine goldene Skulltula an der Wand.

Dungeon: Eishöhle

85) Im Raum mit dem Herzteil – hinter dem Herzteil an einem Eiszapfen.

86) Im Raum mit den rotierenden Klingen an der Wand.

87) Im Raum, in dem man den Block auf dem Eis verschiebt und Silberkristalle sammelt. Ihr kommt mit dem Greifhaken heran.

Dungeon: Wassertempel

88) In der Flusspassage mit den Strudeln direkt über dem zweiten Strudel an der Wand.

89) Sobald ihr den langen Enterhaken habt, solltet ihr ein zweites Mal den Raum mit den beweglichen Plattformen am Wasserfall aufsuchen. Schaut an die rechte Wand. Ihr erreicht sie mit dem kurzen Greifhaken nicht.

90) Im Inneren des Mittelturms im zentralen Raum, fast ganz oben an der Decke.

91) Bei komplett abgelassenem Wasser in der zentralen Haupthalle geht ihr auf die Westseite und schiebt einen Block in die Wand, bis er in ein Loch fällt. Treibt mit den Eisenstiefeln nach unten und folgt dem Gang. Aktiviert den Kristall, damit das Wasser und der Drachenkopf vor euch steigen. Hangelt euch mit dem Greifhaken am Symbol hoch, das am Hals des Drachen hängt. Hinter dem Drachen ist ein Schalter, der das Gatter vor euch öffnet. Dahinter ist die Spinne. Achtung, auf dem N64 ist der Schalter hinter dem Gatter und muss per Wirbelattacke aktiviert werden.

92) Im engen Gang mit den rollenden Steinen. Direkt über dem Loch, in das ihr sowieso müsst, krabbelt die goldene Skulltula.

Dungeon: Schattentempel

93) Geht ihr vom Stalfos-Skelettkrieger aus links erreicht ihr einen sehr großen Raum mit unsichtbaren, drehenden Sensenmännern (nutzt das Auge der Wahrheit, um sie zu sehen). Im hinteren Abschnitt mit der Kiste ist eine Spinne.

94) Im Raum mit den Stachelkränen schiebt ihr den Block genau in die Mitte zwischen beiden Stachelbetten, sodass sie nicht auf Link herabfallen können. Schaut nun hinter dem westlichen Gitter.

95) Kurz bevor ihr das Totenschiff betretet, könnt ihr die Vogelscheuchen-Polka spielen, um an einer Wand die Vogelscheuche erscheinen zu lassen. Setzt per Enterhaken zu ihr rüber und schnappt euch die Spinne hinter dem Gitter.

96) Nach dem Totenschiff im unsichtbaren Labyrinth geht ihr durch die westliche Tür. Schaut hinter den drei rotierenden Totenkopfbehältern und sprengt sie notfalls weg – einfach oben hinstellen und Bomben reinwerfen.

97) Neben dem Eingang des Raums mit dem großen Totenkopf.

Dungeon: Geistertempel

98) Im Raum mit dem ersten Eisenprinz (der silberne Ritter mit der Axt) über der Tür.

99) Im „Halfpipe“-ähnlichen Raum mit den rollenden Steinen könnt ihr einen Zeitblock mit der Hymne der Zeit wegflöten, dahinter ist die Spinne.

100) Im Raum mit dem großen Wüstenkoloss (die Götzenstatue) auf der westlichen Seite ganz oben.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: