Hier im Brunnen sind mehrere verschlossene Türen, jede einzelne bewacht von einer Gibdo-Mumie, mit der ihr dank der Gibdo-Maske kommunizieren könnt. Sie haben diverse Anliegen, aber da ihr bereits alle Zutaten besorgt habt (siehe vorheriges Kapitel), kommt ihr in einem Rutsch durch. Ihr müsst nicht jeden Raum hier unten betreten.

Sprecht an der Kreuzung am Eingang mit der rechten Mumie. Sie verlangt etwas zu kauen, aus dem etwas wächst. Gebt der Mumie die Wundererbse und sie lässt euch durch die dahinter liegende Tür. Kümmert euch im folgenden Raum zuerst um die Feinde in der Nebenkammer (Blumen, eine Fledermaus und eine Eis speiende Frostechse). Merkt euch diese Nebenkammer, denn hier ist auch ein Becken mit Quellwasser.

Im Flur geht ihr weiter auf die nächste Mumie zu, die nach etwas schuppigem, glitschigen verlangt. Ihr gebt ihr den Fisch, worauf die Tür hinter der Mumie frei wird. Die nächste Mumie möchte etwas, das als Bombe funktioniert, aber auch einen Lichtblitz verursacht. Da ist die Deku-Nuss gefragt. Hinter ihr ist ein Raum, in dem ihr unter den Grasbüscheln kleine Käfer findet. Auch diese passen in eine Flasche und wollen an jene Mumie gegeben werden, die etwas Krabbelndes verlangt. Also nehmt einen Käfer mit. Sucht euch in der Hauptkammer die eine Mumie, die etwas haben will, das explodiert. Drückt dem Klopapier-Zombie eine Bombe in die Hand und passiert die Tür.

The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D - TV Commercial #24 weitere Videos

Ein Mini-Boss erwartet euch: Der Nachtschwärmer. Im Grunde ein Geist-Mittelboss wie die anderen zuvor. Heißt für euch: Abstand halten und Feuerpfeile anlegen. Der Geist schwirrt nach einem Treffer zuerst auf euch zu und ist nur schwer in den Fokus zu bekommen, daher ist es ratsam, zuerst in Bewegung zu bleiben (achtet auf die beweglichen Klingen an den Wänden) und erst dann den Geist in den Fokus zu nehmen, wenn er still steht. Versucht erst gar nicht, manuell zu zielen, dafür ist der Geist zu schnell unterwegs. Habt ihr den Nachtschwärmer besiegt, dann fangt dessen Essenz in einer Flasche ein.

Von nun an steht euch der Rest des Brunnens quasi offen. Sollte euch eine Zutat für eine Tür fehlen, so findet ihr sie irgendwo hier im Brunnen. Notfalls geht ihr an den Eingang zurück (oder lasst euch absichtlich von der Terrorhand einfangen, die manchmal herabsaust). Im zweiten Gang der Eingangskreuzung will die Mumie einen roten Heiltrank. Die Flure dahinter haben keinen größeren Zweck als euch mit Nachschub zu versorgen, sei es mit Fischen, Wasser oder sogar Rubinen.

So kommt ihr im rechten Strang des Brunnens voran – ihr braucht nicht mehr viel. Einen Fisch, einen Käfer und natürlich die Essenz des Nachtschwärmers. Weitere Bonusräume öffnet ihr mit Wasser aus eine der Quellen. Am Ende des Brunnens (rechter Ausläufer vom Anfang aus gesehen) erreicht ihr einen Saal mit einem Sonnensymbol an der Wand. Zündet alle umstehenden Fackeln mit Feuerpfeilen an, damit eine Kiste erscheint, in der ihr den Spiegelschild findet. Er ersetzt euren Heroenschild.

Stellt euch damit in de Mitte des Raums und reflektiert per R-Knopf das einfallende Licht. Lenkt das Licht mit dem Spiegelschild zuerst auf das Sonnensymbol an der Frontwand – eine Leiter erscheint aus dem Nichts - dann auf die bläuliche Wand links von euch, zu der die Leiter hinführt. Die Wand verschwindet. Da geht es nun hoch.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: