Euch steht nun frei, was ihr als nächstes anstellt. Entweder ihr besorgt euch weitere Masken und Herzteile über sämtliche Sidequests, oder ihr folgt der letzten Tempel-Herausforderung im Ikana-Canyon, für die es wie üblich etwas Vorarbeit zu erledigen gilt.

Da ihr nun über die Maske des Hauptmanns verfügt, könnt ihr sogar eine ganze Kette an Ereignissen am Stück auslösen. Diese Ereignisse sind für den groben Verlauf der Hauptquest unerheblich, darum dröseln wir sie in unserer Abteilung für Sidequests noch auf. Wollt ihr damit anfangen, so sollten eure ersten Stationen die beiden Spinnenhäuser sein. Ein Spinnenhaus findet ihr im Sumpf nahe des Deku-Palastes, das andere Spinnenhaus ist am Strand der Schädelbucht im Westen, direkt beim Haus des Fischers. In beiden Häusern sollt ihr je 30 Seelen verfluchter Skultulla-Spinnen sammeln, indem ihr alle Krabbler im Haus umnietet und deren hinterlassene Symbole einsackt. Notfalls, indem ihr sie per Greifhaken heranzieht. Mehr zu den Spinnenhäusern erfahrt ihr in der Sidequest-Abteilung.

Wichtig ist nur, dass ihr durch das erste Spinnenhaus die Maske der Wahrheit und durch das Zweite den großen Geldbeutel erhaltet. Ihr könnt somit 500 Rubine tragen und euch eine besonderes Item leisten. Dazu springt ihr zurück zur ersten Nacht, kurz vor Mitternacht, begebt euch ins Nordviertel von Unruhstadt und stellt den Dieb ein weiteres Mal. Da ihr die Kabumm-Maske längst besitzt, bekommt ihr dafür nichts – zumindest nicht von der Oma. Aber der Kuriositätenhändler hat etwas für euch!

The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D - TV Commercial #24 weitere Videos

Flötet euch die Zeit zwei Nächte nach vorne. In der dritten Nacht nach 10 Uhr betretet ihr den Kuriositätenladen im Westteil von Unruhstadt. 500 Rubine will er für die Maske der Nacht. Nicht wenig, aber an das Sparen von Rubinen solltet ihr euch sowieso gewöhnen. Für 5000 Rubine auf dem Konto (das Maximum) lässt der Typ an der Geldverwahrstelle ein Herzteil springen.

Was die Maske der Nacht angeht – hört euch mit dieser Maske die Geschichte über den Karneval an, die die alte Oma (Anjus Großmutter) in einem der hinteren Zimmer des Gasthofs (Ost-Unruhstadt) erzählt. Normalerweise würdet ihr aus Langeweile einschlafen, doch mit der Maske bleibt ihr wach und kassiert ein Herzteil.

Die Maske der Wahrheit lässt euch hingegen hinter die Fassade so mancher Gegebenheit blicken. Sucht mal die Romani-Ranch auf und geht dort im Westen zur Hunderennbahn. Ihr erkennt, welcher der Hunde gerade gut drauf ist und eine gute Chance auf den Sieg hat. Wettet 50 Rubine - dann muss der Hund den ihr wählt erster im Rennen werden. Oder ihr setzt 75 Rubine. In dem Fall darf er immerhin noch zweiter werden. Es winkt ein weiteres Herzteil.

Dieses Ping-Pong-Spiel mit Masken und Herzteilen geht ziemlich lange. Die längste Quest-Reihe dreht sich um die Großmutter Anju und Kafei, verschlingt sogar einen kompletten Drei-Tage -Zyklus. Doch wie schon erwähnt, ist es nicht zwingend nötig, sie zu erfüllen. Mit 10 Herzchen in der Energieleiste (oder mehr) kommt ihr normalerweise relativ bequem durch das Spiel. Gefährliche Gegner sind ja nicht das Hauptproblem.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: