Ein weiteres Äffchen spricht euch an und erzählt von seinem Bruder, den der Deku-König eingesperrt hat. Als Mensch könnt ihr der Sache nicht aauf den Grund gehen, aber mit der Deku-Maske auf dem Kopf lassen euch die Wachen murrend vorbei. Ignoriert zuerst die Seitengänge und geht schnurstracks geradeaus in den Thronsaal. Dort redet ihr mit dem König und dem gefangenen Äffchen im Käfig, um von der Deku-Prinzessin zu erfahren, die das Äffchen angeblich entführt oder gar verspeist haben soll – was natürlich nicht stimmt. Der Priimat bittet euch, die Deku-Hoheit zu retten, bevor ein Unglück geschieht.

Verlasst den Thronsaal und steckt dem Affenbruder die Nachricht. Er weiß von einem Geheimgang in den Käfig, für den man allerdings eine Wundererbse benötigt.

Die findet ihr folgendermaßen: Mit dem Thronsaal im Rücken geht ihr in den linken Zugang. Dies ist der offene Garten des Palastes, in dem ihr selbst als Deku keinen Zutritt habt. Also lasst euch nicht von den Wachen erwischen. Schaut immer genau, wohin sie laufen und wohin sie blicken. So kommt ihr unbemerkt an ihnen vorbei in einen zweiten Abschnitt mit weiteren Wachen und einem Loch im Boden. Lasst euch in das Loch fallen.

The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D - TV Commercial #24 weitere Videos

Dort unten im Loch sitzt der Wundererbsen-Verkäufer. Er gibt euch eine Kostprobe sogar umsonst, weitere Erbsenkosten aber 10 Rubine. Kauft gleich mal eine. Nehmt sie mit und geht in die Seitenhöhle zum frischen Quellwasser (ist beschildert). Stellt euch knietief ins Wasser, nehmt die leere Flasche aus eurem Inventar in die Hand und nutzt sie ein Mal – Link wird die Flasche mit frischem, sauberen Quellwasser füllen.

Direkt vor dem kleinen Becken Wasser ist ein winziges Loch in einem blanken Stück Boden, da könnt ihr die erste Erbse ausprobieren. Dazu müsst ihr aber menschliche Gestalt haben. Setzt die Erbse ein, woraufhin ein Pflänzchen sprießt. Gebt ihr nun das frische Quellwasser drauf, so wächst die Pflanze schnell an und wird zu einer beweglichen Plattform. Sie fährt euch nach oben zu Felsvorsprüngen, wo ihr eine Kiste mit 20 Rubinen entdeckt. Klappt doch prima. Nun wieder runter und noch einmal zum Quellwasser. Füllt die Flasche wieder.

Hinter dem Quellwasser ist ein blauer Schein, der euch nach oben zu einem Busch teleportiert. Schaut hier in der Nähe der Wand nach einem kleinen Loch im Boden. In Menschengestalt (also ohne Deku-Maske) setzt ihr wieder eine Erbse ein und gießt Wasser nach. Lasst euch von der neuen Blatt-Plattform hoch heben und lauft durch den Graben der Mauer, bis ihr eine Deku-Blume erreicht. Setzt die Deku-Maske auf und schleudert zur nächsten Plattform mit der zweiten Blume. Wenn ihr landet, bewegt sie sich. Nutzt von dort aus eure Magie, um den Deku der auf der dritten Blume residiert, Saures zu geben. Anschließend schleudert ihr euch zu dieser dritten Deku-Blume und von dort aus über die herabgesenkte Mauer zu einer weiteren Deku-Blüte.

So geht es immer weiter von Blume zu Blume, bis ihr zu einem Durchgang in einer Felswand auf höher gelegenen Ebene kommt. Er führt in das Gefängnis des Äffchens, das euch um Befreiung bittet. Klappt aber nicht, Nun fragt es nach einem laufen Musikinstrument, das man bis in die Ferne hören kann. Habt ihr im Moment nicht, weil ihr ein Mensch seid. Aber als Deku spielt ihr ja keine Flöte, sondern ein Hörner-Ensemble, die sogenannten Deku-Pfeifen. Also verwandelt euch wieder in einen Deku und kramt das Musikinstrument hervor. Nun wird euch das Äffchen vorschlagen, dass Link die Prinzessin aus dem Dämmerwald-Tempel befreien sollt und gibt euch dafür eine neue Melodie mit. Die Sonate des Erwachens

Sonate des Erwachens: A, X, A, X, L, Y, L

Link erweckt zu viel Aufsehen und wird hochkant aus dem Thronsaal geworfen. Also auf zum Dämmerwald Tempel. Den findet ihr, wenn ihr links vom Steg (Blickrichtung zum Ausgang) als Deku über das Wasser zum schwimmenden Blatt hoppelt und euch zur Wand vorarbeitet. Da ist ein kleiner Vorsprung im Wasser, mit einer Deku-Blume drauf und obendrüber ist eine Höhle. Lasst euch von der Blume hochschleudern und geht durch die Höhle.

Auf der anderen Seite wird es etwas kniffelig. Die Sprünge von Blume zu Blume sind weit und es warten Gegner auf euch. Ihr solltet zuerst abwarten und versuchen, die Gegner aus der Ferne mit der Blasenmagie zu treffen, Klappt das nicht, dann schleudert euch vorsichtig eine Blume weiter und kämpft dort. Nun einfach von Blume zu Blume, bis ihr eine Höhle nahe des Wasserfalls entdeckt Direkt davor dürft ihr speichern.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: