Im Netz macht derzeit ein besonderes Fan-Projekt die Runde. Dabei handelt es sich um The Legend of Zelda: Link's Awakening. Allerdings erweckt der Modder namens Ty Anderson das Ganze in schicker N64-Grafik wieder. Ein erstes Video dazu findet ihr am Ende unserer News.

The Legend of Zelda: Link’s Awakening - Fan-Mod hilt dem Spiel mit N64-Grafik auf die Sprünge

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Link's Awakening wird auf den N64 umgemünzt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ocarina of Time und Link's Awakening gehören wohl zu den beliebtesten Teilen der "The Legend of Zelda"-Reihe. Warum sollte man die beiden also nicht kombinieren? Anderson nutzt in seiner Mod das Grafikgerüst der N64-Version von Ocarina of Time und baut darin den Gameboy-Teil Link's Awakening nach. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Rechtliche Schritte von Nintendo?

Sobald das Projekt fertig gestellt ist, will Anderson die Mod namens Link's Awakening 64 als Mod für die Rom von Ocarina of Time veröffentlichen. Die Rom an sich will er aber nicht bereitstellen, um sich vor einem möglichen Eingreifen durch Nintendo zu bewahren. Ob dies allerdings so klappt, bleibt abzuwarten. Andere "Mods", wie Pokémon Uranium, hatten auch nur eine kurze Lebensspanne.

Laut eigener Aussage arbeitet Anderson bereits mehr als ein Jahr an der Mod. Einen Release-Termin hat der Modder noch nicht mitgeteilt. Da er ganz allein an dem Projekt arbeitet, dürfte der Launch aber noch eine ganze Weile auf sich warten lassen.

The Legend of Zelda - Die Geschichte von The Legend of Zelda: Meisterschwert und Zipfelmütze

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (26 Bilder)

The Legend of Zelda: Link’s Awakening ist für Classics erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.