The Legend of Zelda: Four Swords Adventures - Infos

Vor ewigen Zeiten wurde Hyrule vom bösen Zauberer Vaati heimgesucht. Er verbreitete überall Angst und Schrecken, denn er entführte die jungen und hübschen Mädchen des Landes. Niemand war in der Lage, Vaati zu stoppen, bis eines Tages ein junger Krieger auftauchte, der, nur mit einem Schwert bewaffnet, dem Zauberer gegenübertrat. Doch der junge Krieger verfügte über eine besondere Macht. Listig nutzte er sein Schwert, um sich selbst zu vervierfachen.

Nun traten 4 tapfere Krieger dem Zauberer gegenüber, ein Ansturm, dem Vaati nicht gewachsen war. Er wurde besiegt. Die 4 Krieger verbannten Vaati in die tiefsten Kerker Hyrules und versiegelten den Kerker mit ihrem Schwert. Dadurch wurden die Krieger wieder eins und der Ort der Verbannung war von nun an als das Four Sword-Reich bekannt. Lange Zeit geschah nichts, aber schließlich gelang es Vaati, aus seinem Kerker zu fliehen. Er kehrte zurück und nahm sogleich Hyrules Schönste, die bezaubernde Prinzessin Zelda, gefangen.

Doch der unerschrockene Link konnte die Macht des Four Sword nutzen, um Vaati erneut in die Knie zu zwingen. Leider währte der Friede in Hyrule nur kurz. Denn schon bei der Zeremonie, in der Vaatis Kerker mit Hilfe von Zelda und den 6 Shrine Maidens für immer versiegelt werden soll, gelingt Vaati eine erneute Flucht. Schlimmer noch, er nimmt 7 Mädchen mit sich. Nun ist es erneut an Link, zur teilenden Macht der Four Sword zu greifen, die Entführten zu retten und als vierfacher Held den Finsterling endgültig zu besiegen.

The Legend of Zelda: Four Swords Adventures - The Legend of Zelda: Four Swords E3 Trailer