The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Infos

Für Einige ist The Legend of Zelda: Breath of the Wild DER Kaufgrund für die Nintendo Switch, für Andere schlichtweg das beste Spiel der Zelda-Reihe schlechthin. Mit unglaublich guten Kritikerwertungen zieht der 2017 erschienene Teil in den Olymp der besten Spiele aller Zeiten ein – so viel ist gewiss.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Vorstellung der Limited Edition für die Nintendo Switch65 weitere Videos

Lest unseren Test zu Zelda: Breath of the Wild, um einen tieferen Eindruck zu bekommen.

Hyrule: eine komplett offene neue Welt

Willkommen in Hyrule. Ja, wir sind alle schon einmal hier gewesen, mindestens einmal. In Breath of the Wild zeichnet sich das Land der Goronen, Zora, Deku und Gerudos komplett neu.

Nicht nur, dass die Karte von Hyrule die größte ist, die ihr jemals in einem Zelda-Teil gespielt habt, es bieten sich auch komplett neue Möglichkeiten, sich fortzubewegen, zu entdecken und Abenteuer zu erleben: Klettert auf die höchsten Berge, schwimmt oder segelt über weite Meere oder geht auf die Jagd, um Zutaten zum Kochen oder Reagenzien zum Herstellen von Ausrüstung zu sammeln.

- The Legend of Zelda: Breath of the Wild

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/109Bild 169/2771/1
Bei The Legend of Zelda: Breath of the Wild gibt es viele Pferde, aber auch Epona.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nach wie vor bleibt Link auch in Zelda: Breath oft he Wild der stumme Held, den wir aus über 20 Jahren kennen. Allerdings hat sich sein Repertoire an Möglichkeiten, Rüstungen und Waffen deutlich potentiert. Ist ja auch kein Wunder, bei all den neuen Herausforderungen, die sich ihm im zerstörten Königreich in den Weg stellen.

Mit einem Waffenarsenal, so groß wie in keinem Zelda-Teil zuvor, bieten sich gänzlich neue Möglichkeiten, gegen Feinde vorzugehen. Und das ist auch bitter nötig, wenn man bedenkt, dass Hyrule und die Gefolgschaft Ganons Gegner in allen Größen und Formen gegen den stummen Hylianer schicken.

Die neuen Features im Überblick

Das bietet das neue Spiel der Reihe:

  • Komplett offene frei erkundbare Spielwelt
  • Amiibo-Unterstützung
  • Neue Fortbewegungsmittel
  • Riesiges Waffenarsenal
  • Zahlreiche Herausforderungen entlang der Haupt-Story
  • Kochen und Crafting
  • Nintendo Switch- und Wii U-Support

Die Geschichte

Link erwacht 100 Jahre nach der Großen Verheerung aus einem tiefen Schlaf, der ihm Heilung brachte. Doch die Erinnerungen des Helden sind weg. Von einer geheimnisvollen Stimme begleitet, macht er sich auf den Weg, einen Turm zu aktivieren. Er erfährt, dass ein Ungeheuer immer stärker wird und er sich deshalb beeilen müsse. Link zieht weiter und trifft auf einen Mann, der ihm von einem Schrein berichtet. Nach und nach wird man in das Spiel eingeführt und übernimmt anschließend die Kontrolle über den Verlauf. Ab dann muss man selbst entscheiden, wohin das Abenteuer Link als nächstes hinführt.

Tipps, Tricks & Guides zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild