In etwa einem Monat dürfen Zelda-Fans auch hierzulande frohlocken: Endlich erscheint The Legend of Zelda: Breath of the Wild für die Nintendo Switch und Wii U.

Damit die Wartezeit nicht ganz so schwerfällt (oder noch schwerer, je nach Ansicht), veröffentlicht die offizielle Facebook-Seite von The Legend of Zelda neue Screenshots und Artworks, um die Fans bei der Stange zu halten.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Neue Artworks und Screenshots veröffentlicht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 66/691/69
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So wird in diesem Artwork ein Hirsch gezeigt, welcher in der Demo noch nicht vorgekommen war. aller Wahrscheinlichkeit nach, wird es je nach Region auch unterschiedliche Versionen dieses Hirsches zu erlegen geben.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Neue Artworks und Screenshots veröffentlicht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 66/691/69
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im zweiten Artwork, wird ein Siedlerhaus dargestellt. Besonders interessant sind hier die Architektur, sowie das Artwork am linken Rand, welches zeigt, dass die hiesigen Dorfbewohner sich an die Umgebung anzupassen wissen - ein wichtiges Element aus dem neuesten Zelda Teil.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Neue Artworks und Screenshots veröffentlicht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 66/691/69
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In diesem Screenshot hingegen, finden wir die erste Darstellung eines richtigen Dorfes in The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Während es in der Demo nicht möglich war, innerhalb von 20 Minuten eine vollständige Zivilisation zu erreichen, so ist dies zumidnest ein erster Ausblick darauf, wie die Dörfer und ihre Bewohner so aussehen könnten.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist für Nintendo Switch und Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.