Zelda: Breath of the Wild - Rubine farmen – ganz einfach!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 67/701/70
Hier findet ihr Pondo, bei dem ihr bei The Legend of Zelda: Breath of the Wild Rubine farmen könnt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Kommentare (6)
Bitte Logge dich ein oder aktiviere Javascript um einen Kommentar zu schreiben.
Juergen
#6
Eine gute und abwechslungsreiche Variante, Rubine zu Farmen, ist, indem man im Nordwesten im Schneegebiet Tabanta, ich mach es rund um den Stall, Wild erlegt, dieses kocht und verkauft. Dieses eignet sich gut, da man dort Edel- und Luxuswild erhält.
Man nimmt sich am besten ein Pferd, und sollte die entsprechende Schneekleidung anlegen, um nicht zu erfrieren. Dann begibt man sich auf die Jagd. Die Elche und, ich nenn sie mal Nashörner, bringen am meisten Fleisch. Diese kann man auch leicht vom Pferd aus mit dem Schwert erlegen. Wer verlustfrei agieren möchte, sollte hier das Masterschwert verwenden. Man kann auch vom Pferd abspringen und mit einem gezielten Kopfschuss mit dem Bogen die Tiere mit einem Pfeil erlegen. Nun sollte man schnell das Fleisch einsammeln, damit es nicht gefriert. Hat man genug zusammengesammelt, sucht man sich einen Kochtopf und kocht Fleischspieße. Diese verkauft man dann für recht viel Geld (ein Spieß aus 5 mal Luxuswild bringt 490 Rubine)
Antworten | Zitieren
0
Ewelina Walkenbach
#5
@Rambaldi
Hallo Rambaldi! Danke für Deine Beschreibung. Es funktioniert wunderbar und ist sogar ein viel besserer Tipp, um Rubine zu farmen. Ich werde den Hinweis in den Guide mit aufnehmen.
Antworten | Zitieren
0
Rambaldi
#4
@Ewelina Walkenbach:
Ja, beim Kegeln gibt es einen Trick.
Stell dich oben an die Kante "rechts" die etwas weiter nach vorne geht als der Rest.
Dann dreh dich so, dass der Kegel ganz vorne direkt getroffen wird. Nun werfen und der Schneeball rollt perfekt über die Hügel, damit er lle Kegel umwirft.

Hatte das auch 3 mal hintereinander so gemacht. immer getroffen
Antworten | Zitieren
0
Andreas Rychtarik
#3
Am Turm der Hügel steht Branli. Er studiert das Vogelvolk. Für 20 Rubine helft ihr ihm bei der Forschung und fliegt mit dem Paragleiter. Als Belohnung bekommt ihr 50 Rubine. Wenn ihr leicht nach rechts korrigiert und zwischen den Felsen durchfliegt landet ihr auf der Straße die weiter unten liegt. Dann schafft ihr 600m und bekommt als Belohnung 100 Rubine. Er fragt immer wieder ob ihr nochmal fliegen möchtet. Hier muss nicht dauernd das spiel geladen werden. Gruß Andy
Antworten | Zitieren
0
Ewelina Walkenbach
#2
@Daniel
Danke für den Tipp! Das probiere ich auch mal aus :)
Was meinst du mit "Wenn man einmal weiß wie man es macht, kann man es jedesmal sofort schaffen"? Gibt es dabei einen Trick?
Zuletzt editiert am 10.03.2017 10:06
Antworten | Zitieren
0
Daniel
#1
es geht viel leichter, in den eisbergen gibt es einen typen der schneeball kegeln anbietet, da kriegt man wenn man alle beim ersten mal weghaut 300 rubine, also eine zeitinvestition von <10sek für einen gewinn von 280 (20 rubine einsatz).

Wenn man einmal weiß wie man es macht, kann man es jedesmal sofort schaffen, kein speichern / laden nötig. ich hab in 1 min über 1500 rubine gemacht :P liegt auch sehr nah an einem schrein, also kann man immer wieder hin wenn einem mal das geld ausgehen sollte ;)

Fühlt sich aber für mich persönlich wie cheaten an, deshalb hab ich es auch nur 1x gemacht für die 1500 rubine die ich brauchte um mir die klamotten gegen hitze leisten zu können ;)
Antworten | Zitieren
0

Alle 6 Kommentare anzeigen