Ein Motorrad für Link. Klingt gewöhnungsbedürftig? Vielleicht. Aber es passt auch zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Versprochen. Wenn ihr erst einmal auf dem schwarz-goldenen Monstrum sitzt und damit auch noch in den Kampf zieht, wollt ihr es nicht mehr missen. Wie ihr es im DLC “Die Ballade der Recken” freischalten und gen Sonnenuntergang knattern könnt, verraten wir euch hier.

Pferde sind ja ganz nett, aber man will halt auch etwas Abwechslung...

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Pferde fangen und zähmen - So geht's!65 weitere Videos

Okay, so gut wie ein Pferd für die Umwelt ist der Eponator Zero vermutlich nicht. Zwar müsst ihr euch um die Ausdauer des Schmuckstücks keine Gedanken machen - anders als bei den Pferden in BotW - dafür muss das Motorrad aber regelmäßig aufgetankt werden. Eine Tankfüllung reicht für rund fünf Minuten Fahrspaß, danach liegt das Gefährt brach. Aber das Tanken ist schön unkompliziert: Schmeißt einfach beliebige Gegenstände in den Tank und schon geht es weiter. Besonders zu empfehlen sind hier Äpfel, da sie kostengünstig und umweltfreundlich sind. Yay! Mit Pferdestärken glänzt das Motorrad lustigerweise nicht, denn es ist etwas langsamer als Pferde und euer Epona. Dafür kann es auf Knopfdruck sogar springen. Fast wie ein echtes Pferd!

Ein bisschen angeben ist schon okay. Immerhin gibt es nicht so oft ein Motorrad in Zelda: BotW!

Motorrad freischalten - Der Weg zum Eponator Zero

Ihr müsst das Motorrad durch einige Quests freischalten, denn Link hat nicht zufällig den Schlüssel in der Tasche und findet das Gefährt zufällig in der großen Welt von Breath of the Wild. Widmet euch stattdessen dem DLC und spielt ihn durch. Dabei müsst ihr folgende Missionen abschließen:

  • Selbstverständlich müsst ihr die Hauptmission beenden.
  • Beendet auch alle vier Balladen-Quests.
  • Zwar kann das Motorrad nicht fliegen, aber die Pilotenprüfung müsst ihr dennoch absolvieren.
  • Als wäre das nicht genug, müsst ihr auch noch alle 16 Schreine des DLCs abschließen. Wie ihr das macht, erfahrt ihr im verlinkten Schreine-Guide.
  • Zu guter Letzt muss auch der finale Dungeon abgeschlossen sein.

Die Fundorte aller neuen Schreine haben wir ebenfalls auf einer Map gesammelt, sodass ihr mit dem Motorrad keine Umwege fahren müsst:

Bilderstrecke starten
(16 Bilder)

Als Belohnung erhaltet ihr ganz automatisch ein weiteres Modul für den Shiekah-Stein. Dadurch könnt ihr nun jederzeit das Motorrad beschwören und auf dem Eponator Zero eure Runden drehen. Und nicht nur das: Ihr könnt sogar auf dem Motorrad in den Kampf! Sprich, statt anstrengend um einen großen Gegner zu laufen, könnt ihr euch stattdessen auf den Eponator schwingen und lässig um ihn herum cruisen, während Link seine Waffe schwingt. Wenn euch das nicht überzeugt...