Bei The Legend of Zelda: Breath of the Wild gibt es einen merkwürdigen NPC namens Kilton. Auf eurem Abenteuer werdet ihr schon früh von ihm erfahren, doch wo ihr Kilton finden könnt, sagt euch zunächst niemand. Wollt ihr aber euren Loot aus Monsterteilen verkaufen und im Gegenzug besondere Outfits erhalten, dann seid ihr bei Kilton an der richtigen Adresse.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Kilton finden43 weitere Videos

Es sollte auf jeden Fall in eurem Interesse liegen, Kilton in Zelda: Breath of the Wild zu finden, da er einige tolle Sachen für euch in seinem Repertoire hat. Darunter ist zum Beispiel das Dunkelgewand, das ihr mithilfe einer Amiibo-Figur bekommt.

Zelda: Breath of the Wild - Kilton: Mysteriösen Händler finden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 66/691/69
Kilton ist ein merkwürdiger Kauz. Ihn bei Zelda: Breath of the Wild zu finden, ist beinahe wie die Suche nach einer Nadel im Heuhaufen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zelda: Breath of the Wild - Kilton ist eine Nachteule

Im Grunde müsst ihr gezielt nach Kilton suchen, um ihn bei Zelda: Breath of the Wild zu finden, da er nur an einem bestimmten Ort und dann auch nur zu einer bestimmten Zeit zu finden ist. Beim ersten Aufeinandertreffen hält sich Kilton tief im Norden von Hyrule auf. Und zwar befindet er sich in der Akkala-Region auf der kleinen Insel im Totenkopf-Teich. Es ist die linke Insel, die das linke Auge des Totenkopfes markiert. Allerdings könnt ihr Kilton dort nicht zu jeder Tageszeit antreffen, denn er ist tatsächlich nur nachts dort.

Ihr könnt das Gebiet schnell erreichen, weil sich auf der rechten Felssäule hier ein Schrein befindet, zu dem ihr Schnellreisen könnt. Um auf die Nacht zu warten, könnt ihr euch auch ein Lagerfeuer machen und bis zum Einbruch der Dunkelheit rasten.

Jetzt ist es an der Zeit, mit Kilton zu reden. Kilton ist ein Wanderhändler, der nach eurem Gespräch eine Tour durch ganz Hyrule macht. Aber immerhin könnt ihr Kiltons Monsterladen nun regelmäßig aufsuchen. Er ist immer am Rande größerer Ortschaften zu finden, aber auch hier nur nachts und zwar zwischen 20 und 4 Uhr früh. Sein Laden ist leicht zu erkennen, denn über dem Häuschen schwebt ein bunter Ballon, ähnlich wie bei einem Heißluftballon.

Zelda: Breath of the Wild - Kilton: Mysteriösen Händler finden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden3 Bilder
Auf der Insel, die das linke Auge des Totenkopfes darstellt, ist Kilton zu finden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was könnt ihr in Kiltons Monsterladen kaufen?

Ihr könnt Kilton am einfachsten erreichen, wenn ihr zum Guko-Chise-Schrein reist, der sich bei der Gerudo-Stadt befindet. Geht von dort aus ein paar Schritte Richtung Norden und schon seid ihr da. Kilton wechselt seinen Standort nicht wirklich, er ist einfach immer da, wo ihr ihn aufsucht. Das kann auch Nahe Kakariko, dem Dorf der Zoras oder Taburasa sein. Die Hauptsache ist, dass es bereits dunkel ist.

Kilton hat so einiges im Angebot. Doch ihr müsst diese mit einer besonderen Währung bezahlen, die ihr nur von ihm bekommt und mit der ihr nur bei ihm bezahlen könnt. Diese Währung nennt sich Monni. Habt ihr also viele Monsterteile erbeutet, dann solltet ihr sie bei Kilton verkaufen. Besonders Loot von seltenen Monstern erfreut Kilton sehr. Habt ihr nun ein bisschen Monni im Portemonnaie, dann könnt ihr euch etwas Schönes in Kiltons Monsterladen kaufen:


Gegenstand

Hinweis

Preis (Monni)

Monster-Essenz

Diese Zutat könnt ihr für Rezepte verwenden.

9

Wischmopp

Hierbei handelt es sich um eine einfache Lanzenwaffe.

19

Scherzhammer

Dies ist eine ziemlich schwache Waffe, die allerdings einen witzigen Effekt besitzt: Nutzt ihr eine Kombo, dann wird der Gegner nach dem vierten Schlag weggeschleudert.

199

Bokblin-Maske

Mit dieser Maske könnt ihr euch als Bokblin ausgeben.

99

Moblin-Maske

Mit dieser Maske könnt ihr euch als Moblin ausgeben.

199

Echsalfos-Maske

Mit dieser Maske könnt ihr euch als Echsalfos ausgeben.

299

Leunen-Maske

Mit dieser Maske könnt ihr euch als Leune ausgeben.

999

Monsterzaumzeug

Dieses könnt ihr eurem Pferd anlegen.

399

Monstersattel

Auch dieser Sattel ist für euer Pferd.

299

Dunkelkapuze

Rüstungsteil

1.999

Dunkelgewand

Habt ihr alle drei Rüstungsteile beisammen und diese mindestens auf Stufe 2 aufgewertet, so könnt ihr zu Dark-Link werden und erhaltet dann einen Set-Bonus, der bewirkt, dass euer Nachttempo erhöht wird. Eure Bewegungsgeschwindigkeit ist dann bis zum Morgengrauen erhöht.

999

Dunkelhose

Rüstungsteil

999

Ihr solltet die Gegner-Masken nicht unterschätzen. Tragt ihr diese nämlich, dann greifen euch die entsprechenden Monster nicht mehr an und ihr könnt einfach so durch sie hindurchlaufen.

Zelda: Breath of the Wild - Kilton: Mysteriösen Händler finden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 66/691/69
Von Weitem sieht man schon den bunten Ballon links oben auf dem Bild: Kiltons Monsterladen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kilton und seine Orden

Habt ihr die Haupthandlung abgeschlossen, dann solltet ihr auf jeden Fall noch einmal mit Kilton sprechen. Er wird sich mit euch gern über Monster unterhalten und euch drei Aufgaben übertragen, denn es gibt drei Gesprächsoptionen. Ihr sollt alle Vertreter der drei großen Bossgegner töten. Gelingt euch das, so erhaltet ihr jeweils einen Orden von Kilton:

  • Iwarok-Orden: Tötet die 40 Bosse der Iwaroks
  • Hinox-Orden: Tötet die 40 Bosse der Hinox
  • Moldora-Orden: Tötet die 4 Bosse der Moldora